20°

Donnerstag, 13.08.2020

|

Kulturpreis für den Rosenfriedhof Dietkirchen

Der Bezirk Oberpfalz zeichnet den besonderen Ort bei Pilsach aus. - 12.07.2020 14:46 Uhr

Verschwenderisch üppig: Im Rosenfriedhof in Dietkirchen sprießen und blühen die Rosen. Für den besonderen Ort und dessen Pflege gab es nun den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz.

© Foto: André De Geare


Noch stehen Termin und Rahmen nicht fest, aber eine feierliche Preisverleihung sei geplant.

Gepflegt wird der Rosenfriedhof von der Kirchenverwaltung, aktiv sind vor allem Kirchenpfleger Andreas Schuml, Anton Guttenberger, Herbert Lehmeier und Robert Kuhn. Schriftführer Alois Iberl habe die Bewerbung formuliert und abgeschickt, so Pfarrer Eholzer weiter.

Seit einigen Jahren gebe es keine chemischen Spritzmittel, sondern nur ökologische Blumenpflege.

Bilderstrecke zum Thema

Kulturpreis für Rosenfriedhof Dietkirchen

Verschwenderisch üppig: Im Rosenfriedhof in Dietkirchen sprießen und blühen die Rosen. Mit roten und weißen Rosen und Tulpen, schmiedeeisernen Grabkreuzen und Natursteinen ist der Friedhof ein besonderer Ort. Dafür gab es nun den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz.


kay

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pilsach