14°

Samstag, 20.07.2019

|

In Freystadt werden noch Sternsinger gesucht

Segensbringer der Pfarrgemeinden brauchen Unterstützung beim Zug von Haus zu Haus - 30.12.2018 13:05 Uhr

Die Sternsinger sind am Samstag, 5. Januar, in Thannhausen, Thundorf und Freystadt unterwegs. In den Orten Mörsdorf, Sondersfeld und Rohr gehen die Sternsinger am Sonntag, 6. Januar, von Haus zu Haus.

Am Donnerstag, 3. Januar, findet um 10.30 Uhr das Vortreffen für die Sternsinger im Franziskanerkloster Freystadt (Seiteneingang) statt. Weitere Informationen gibt es bei Franziska Mezger, (0 91 79) 9 02 66, oder per Mail unter fmezger@bistum-eichstaett.de.

Kinder mit Behinderung stehen im Mittelpunkt der Sternsingeraktion 2019. "Wir gehören zusammen" – das ist die Kernbotschaft der Sternsinger bei der aktuellen Aktion Dreikönigssingen. Damit stellen sich die Mädchen und Jungen, die als Sternsinger gekleidet von Haus zu Haus gehen, an die Seite von Kindern mit Behinderung. Exemplarisch werden bei der Aktion Sternsinger-Projekte aus Peru vorgestellt.

Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr als eine Milliarde Euro wurden seither gesammelt, mehr als 73 100 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Bei der 60. Aktion zum Jahresbeginn 2018 hatten die Mädchen und Jungen aus 10 148 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 48,8 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt