10°

Montag, 16.12.2019

|

Hoffen auf die Hilfe der Drachenprinzessin

In Bayrisch China wurde die Faschingssaison am 11. 11. ohne neuen Kaiser eingeleitet - 12.11.2019 17:14 Uhr

Der Drachenthron ist vakant - der grimmig blickende Lindwurm versucht ebenfalls sein Bestes - auch er will helfen, dass Dietfurt einen neuen Regenten findet.


Wildeste Gerüchte machten noch Minuten vor Beginn die Runde, dass es doch einen Überraschungs-Kaiser der letzten Sekunde geben soll – aber vergebens. Die Dietfurter sind immer noch auf der Suche nach einem neuen Regenten für Bayrisch China. Oder gibt’s in Dietfurt keine "Führungskräfte" im Format eines Kaisers mehr?

Obermandarine Carolin Braun (li.) und Anita Plankl führten launig durch die nächtliche Gaudi vor dem Dietfurter Rathaus. © Foto: Helmut Sturm


Darum dreht sich auch das Motto der neuen Faschingssaison 2019/ 2020: "Kille Wau und Tscheimitschi Tscheng – wer hod an neuen Kaiser g´seng?" Bei der abendlichen Gaudi am Rathaus drehte sich alles um die Kaisersuche und, wie es in der Dietfurter Faschingshymne heißt: "Chinesen aus Bayern, die wollen immer feiern und nicht nur der Kaiser, auch andere machen mit." Alle Maschkerer, Weckrufmusikanten verschiedener Kapellen, Drachenträger und die Faschingsgruppe "Fanderl & Freunde" rotteten sich um 19.15 Uhr auf der Scheippl-Bruck für den unmittelbar bevorstehenden Sturm auf das Dietfurter Rathaus zusammen.

Mit asiatischem Gewand, Fächern und Blumen im Haar haben sich die Damen der Kaisergarde für den Faschingsauftakt in Bayerisch China herausgeputzt.


Ihre Bürgermeisterin und Obermandarine Carolin Braun führte mit Anita Plankl durch die nächtliche Faschingsauftakts-Gaudi vor dem Rathaus. In kleinen Gruppen wurden die Gardemädels von der Kaisergarde (Marie Schott, Maria Riepl, Kathrin Huber, Monika Riepl, Olivia Ducksch, Simone Nicklas, Maria Horas, Anna Semmler, Susanne Roithner, Christiane Langecker, Emily Zimmermann und Lena Thede) unter der Leitung von Cordula Fritz und die Gardemädels der Jugendgarde (Alicia Salzinger, Milena Meixensberger, Laura Burger, Luisa Igl, Maria Neger, Sophia-Marie Hammerl, Annalena Porstner, Leandra Paech, Lilli Fritz, Leni Scheiblecker und Milena Heimisch) unter der Leitung von Caroline Meixensberger und Christine Scheiblecker den Dietfurter Faschingsfreunden vorgestellt.

Sieben Mönche ausgeschickt

Braun schickte sieben Mönche (Andreas Werner, Andreas Haußner, Michael Weigl, Christian Linz, Stefan Röll, Johannes Matthias Tumpach und Thomas Leopold) in alle sieben Täler rund um die Stadt mit dem einzigen Auftrag: "Bringts mir einen neuen Kaiser!" Jedoch war alle Suche vergebens. Jeder kam mit der gleichen negativen Botschaft zurück: "Es gibt keine geeigneten Männer in und um Dietfurt herum!" Aber nicht alle kamen mit ganz leeren Händen. Der letzte Mönch machte draußen im Wald eine Entdeckung. Er fand die mystische Figur der Drachenprinzessin, die mit den Kaiserahnen in Kontakt steht und die die Dietfurter auch am Chinesenfasching 2020 nicht alleine lässt. Mit ihrer Hilfe, so hofft das bayrisch-chinesische Narrenvolk, werden sie für die Saison 2020/2021 wieder einen Regenten oder eine Regentin finden.

Bilderstrecke zum Thema

Bayrisch China feiert Faschingsauftakt

Am Montag, 11. November, wurde die närrische Saison in Bayrisch China eingeleitet. Anders als sonst haben die Dietfurter Chinesen an diesem Tag aber nicht auf die übliche Weise das Rathaus gestürmt und die Schlüsselgewalt wurde nicht an einen Kaiser oder eine Kaiserin übertragen - der oder die wird immer noch gesucht. Aber alle Maschkerer, Weckrufmusikanten verschiedener Kapellen, Drachenträger und die Faschingsgruppe „Fanderl & Freunde“ machten mit, die Obermandarine Carolin Braun und Anita Plankl moderierten den etwas anderen Faschingsauftakt in Dietfurt.


Nach der Eröffnungsgaudi ging es dann "Zum Bräu-Toni" mit dem bayrisch-chinesischen Kulturattaché Karl-Heinz Bauer und immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, vielleicht doch noch einen geeigneten Kaiser zu finden.

Dem Volk war es auch so ganz recht. Es fand die aus den Umständen geborene neue Eröffnungsfeier vor dem Rathaus erfrischend gut: "Fast besser als mit Kaiser."

InfoAlle Termine rund um die Faschingszeit in Dietfurt unter: www.dietfurt.de/chinesenfasching. Mehr Bilder: www.nordbayern.de/ neumarkt

HELMUT STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dietfurt