Mittwoch, 20.11.2019

|

zum Thema

Gewichtheben: Amelie Hörner fährt zur Jugend-EM

ASV-Sportlerin setzte sich mit Kameradin bei deutscher Meisterschaft durch - 25.06.2019 12:05 Uhr

Starke Mädchen: Sofia Miesbauer (links) und Amelie Hörner (rechts) vom ASV Neumarkt. © Foto: Bechtold


Zusätzlich war es der Qualifikationswettkampf für die Jugend EM, die im Dezember in Eilath (Israel) stattfinden. Alicia Haselmann musste krankheitsbedingt passen, so dass Sofia Miesbauer und Amelie Hörner den ASV vertraten.

Sofia Miesbauer lag nach dem Gewichtheben aussichtsreich auf Rang drei. Nach der Athletik musste sie dann der Berlinerin Salina Ahmetow "Bronze" abtreten, die hier das Blatt zu ihren Gunsten wendete. Am Ende standen bei ihr 513 Punkte im Protokoll.

Große Ziele gesetzt

Die ehrgeizige Amelie Hörner hatte sich ein großes Ziel gesetzt, nämlich die EM-Norm von 177 kg. Sie stellte im Reißen einen neuen Rekord mit 78 kg auf und verbesserte diesen im 3. Versuch auf 80 kg.

Das Stoßen begann sie mit sagenhaften 93 kg – vier Kilo fehlten zur EM-Qualifikation. Ein sauberer Umsatz, ein kraftvoller Stoß über den Kopf, dazu drei weiße Ampelfarben der Kampfrichter und grenzenlose Freude bei ihr und dem Trainerteam. Amelie Hörner belohnte sich für eine zwölf Wochen dauernde Vorbereitung: Von der 14. bis zur 25. Woche in diesem Jahr absolvierte sie 2922 Versuche an der Hantel und bewegte dabei 212 Tonnen. Sie versäumte kein Training, was sie auch ihren Eltern zu verdanken hatte, die sie dabei tatkräftig unterstützen.

Auch in der Athletik ein Ass

Dass Amelie Hörner nach ihrer Gala-Vorstellung im Gewichtheben auch bei der Athletik ein absolutes Ass ist, zeigte sich bei der Siegerehrung. Freudestrahlend nahm sie die Goldmedaille in Empfang, die ihr Bundestrainer (Nachwuchs) Jan Patzke als internationale deutsche Jugendmeisterin überreichte.

Dies war der dritte deutsche Titel in Folge, bei den DM der Jugend in Berlin könnte der vierte folgen. Nun darf sie sich eine kurze Verschnaufpause gönnen, ehe sie Ende Juli mit dem Bundesverband Deutscher Gewichtheber zu einem Jugendaustausch nach Japan fliegt.

abe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt