21°

Sonntag, 21.07.2019

|

zum Thema

Der Platz zwischen den Jurahallen heißt "Herbert-Fischer-Platz"

Neumarkt würdigt die Verdienste seines langjährigen Volksfest-Referenten - 25.06.2019 20:15 Uhr

Herbert Fischer stand 2015 noch einmal auf der Bühne in der Jurahalle. Zwar nicht mit Dirigentenstab wie früher als Festreferent. Doch dafür mit einem jüngeren Ich, das die Besucher des Jura-Volksfetses grüßte. © Wolfgang Fellner


  "Herbert Fischer hat sich persönlich mit seiner Aufgabe identifiziert und weit über das gewöhnliche Maß hinaus eingesetzt wie kein anderer Stadtrat für ein ihm übertragenes Referat", sagte Helmut Jawurek (CSU).

Herbert Fischer (rechts) und OB Thomas Thumann bei der Fohlenschau hinter den Jurahallen. © Foto: Hubert Bösl


OB Thomas Thumann sagte, er habe nicht nur einen politischen Kollegen, sondern einen persönlichen Freund verloren. Die Straßenschilder hatte der OB bereits vor der Sitzung in Auftrag gegeben, so dass sie auf jeden Fall zum Volksfest schon hängen.

Damit es so schnell geht, ist der Platz recht klein, eigentlich nur das Umfeld des Adlers. Doch dieses Areal hat noch keinen Namen. Beim ganzen Volksfestplatz oder einem Teil der Rotbuchenstraße, hätte erst ein Umwidmungsverfahren in Gang gesetzt werden müssen. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt