19°

Montag, 19.08.2019

|

Beim Ferienprogramm Freystadt ist für jeden etwas dabei

Für Sportler und Genießer gibt es Angebote in Hülle und Fülle - 08.07.2019 15:30 Uhr

Das Ferienprogramm der Stadt Freystadt bietet viele Höhepunkte, die Bürgermeister Alexander Dorr, Rathaus-Sachbearbeiterin Daniela Gabsteiger und Jugendbeauftragter Johann Kerl vorgestellt haben. © Foto: Anne Schöll


 

Bürgermeister Alexander Dorr dankte dem Jugendbeauftragten Johann Kerl und der Mitarbeiterin Daniela Gabsteiger sowie allen, die zur Ergänzung des Ferienprogramms Veranstaltungen anbieten oder bei der Betreuung der Kinder vor Ort mithelfen. "Es ist wichtig, dass wir zum Wohl unserer Kinder alle an einem Strang ziehen".

Knapp 30 Termine sind so für diesen Sommer zusammengekommen, die nun für Kurzweil, Spaß und vernünftigem Zeitvertreib zur Verfügung stehen. Daniela Gabsteiger, unter anderem zuständig für das Organisatorische, ergänzte, das Programm ist online. Anmeldungen sind bereits möglich. Die Bestätigungen für die Anmeldung werden ab dem 15. Juli versandt. Die Plätze werden nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung vergeben.

Sollte jemand trotz Anmeldung dann doch verhindert sein, bitte umgehend im Rathaus melden, damit eventuell ein Nachrücker auf der Warteliste verständigt werden kann. Auch wer Probleme hat mit der Online-Anmeldung, kann sich im Rathaus melden.

Auftakt mit Beachparty

Los geht es mit einer Beachparty im Naturbad Rettelloh am 27. Juli ab 14 Uhr, zu dem die Wasserwacht Freystadt und der Verein KinderfreyZeit einlädt. Ein buntes Programm wird geboten. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann sich der Tour zum Kletterwald in Straßmühle anschließen am Dienstag, 13. August, dem Hip-Hop-Tanz am 5. August in der Freystädter Tanzschule Bianca Meyer.

Wer Kampfkunstsportarten zur Selbstverteidigung kennenlernen möchte, ist am Freitag, 16. August in der Mehrzweckhalle Freystadt richtig bei Teakwondo, Ju Jiutsu, Krav Maga und Dim Mak: Andreas Klinger zeigt, wie es geht. Badminton ausprobieren können Interessierte am Donnerstag, 5. September. Die Betreuer der Badmintonabteilung des TSV Freystadt stehen als Lernpaten zur Verfügung.

Am gleichen Tag ab 14 Uhr wartet ein Schnupperkurs unter dem Motto "swing-smoven-smile" mit den Smovey-Ringen auf Interessierte ab sechs Jahre am TSV Sportheim. Einen Tag später, am 6. September, treffen sich die Bewegungsfreudigen im Positiv Fitness und tanzen mit den Zumba-Kids.

Per Boot und Rad

Ein Familientag mit einer Bootstour von Rieden nach Kallmünz ist am 28. August geplant, einen Tag später die Fahrradtour mit dem Bürgermeister. Wer es lieber kulinarisch mag, kann sich zu zwei Grillseminaren im Fachgeschäft Hutter am 1. August anmelden, zum Brezen backen in der Bäckerei Kühnlein am 7. August, zur Kräutererkundung in Thannhausen oder in der Gärtnerei Tratz in Rohr am 27. August kommen, oder sich dem Besuch des Schocolat an der Autobahnraststätte Sindersdorf am 14. August anschließen.

Pizza oder Honig?

Pizzaliebhaber kommen am 23. August beim Pizzabacken auf ihre Kosten, Honigfans am 3. September beim Besuch am Lehrbienenstand. Ein Besuch der LBV-Umweltstation Rothsee am 30. Juli ist im Angebot oder der Airtime-Park/Schwarzlichtfabrik in Nürnberg mit dem Kreisjugendring sowie eine Wanderung im Lengenbachtal am 24. August.

Das Spielemobil des Kreisjugendrings kommt am 19. August und die MärchenMacherei Rosenrot aus Berching am 9. August.

Den Schlusspunkt wie alle Jahre setzt das Schnupperfischen am Schlosserweiher am 7. September, das der Fischereiverein Forchheim-Obermässing betreut. Auskünfte gibt es unter jugend@freystadt.de oder Telefon  (0 91 79) 94 90 12. 

ANNE SCHÖLL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt