Mittwoch, 20.11.2019

|

Autofahrer schleudert bei Mörsdorf in Hecke

Feuerwehr befreit verletzten Mann aus dem Wrack - 11.06.2019 10:53 Uhr

Der Audifahrer schleuderte von der Straße, sein Auto überschlug sich und landete in einer Hecke. © Anne Schöll


Der Fahrer eines roten Audi  war  von Ebenried in Richtung Mörsdorf unterwegs. Kurz vor dem Mörsdorfer Ortseingang kam er ins Schleudern, schlitterte etwa 50 Meter im Straßengraben und Radweg Richtung Sportgelände, überschlug sich und blieb direkt an der Hecke neben Holzgebäude beim Mörsdorfer Sportgelände auf der Seite liegen.

Die ersten am Unfallort waren die Mitglieder des TSV Mörsdorf, die gerade mit dem Zeltabbau beschäftigt waren nach der Fußballstadtmeisterschaft, die sie über Pfingsten ausgerichtet haben. Sie haben den heftigen Aufprallgeräusche gehört und die Rettung alarmiert.

Die Feuerwehren Freystadt und Hilpoltstein befreiten den Verletzten mit der Rettungsschere aus dem verbeulten Fahrzeug. Der Rettungsdienst beförderte ihn ins Klinikum. Die Feuerwehren Mörsdorf und Michelbach waren zur Verkehrssicherung mit vor Ort. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Freystadt