-1°

Montag, 27.01.2020

|

Auf dem Weg zur Jagd vier Sauen erlegt

Neumarkt: Alfons Schmid sah die Tiere in frisch angesätem Acker fressen - 15.12.2019 12:45 Uhr

Alfons Schmid mit dreien der vier erlegten Wildschweine. © Foto: Lothar Sagerer


  Er war unterwegs ins Revier zur Ansitzjagd – er ist Mitpächter des Jagdreviers Röckersbühl 1. Auf der Fahrt entdeckte er auf einem eingesäten Weizenfeld sieben kräftige Wildschweine, die nach Nahrung suchten.

Langsam fuhr er vorbei, pirschte mit Waffe zurück und streckte sauber vier Überläufer um die 60 Kilogramm. Alle Wildschweine lagen im Feuer, sie waren also mit je einem gezielten Schuss sofort tot.

Alfons Schmid freute sich über sein Glück - für das er auch einiges tut: beim regelmäßigen Üben mit der Waffe auf den Schießanlagen der BJV Kreisgruppe Neumarkt in Pölling am Grünberg.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt, Berngau, Röckersbühl