-0°

Dienstag, 21.01.2020

|

Abzocke-Schock in Amberg: Schlüsseldienst kostete 879 Euro

Betrogene merkte sich das Kennzeichen, so dass die Täter gefasst werden konnten - 12.12.2019 16:33 Uhr

Schlüsseldienst (Symbolbild). © Günter Distler


Die Telefonnummer hatte er im Internet gefunden und arglos die Dienste in Anspruch genommen. Der Betrogene konnte sich aber nach dem "ersten Schock" das Autokennzeichen der Täter merken und erstattete Anzeige bei der Polizei in Amberg.

Das zur Fahndung ausgeschriebene Fahrzeug wurde noch am selben Tag in Rosenheim angehalten und die Täter vorläufig festgenommen. Auch dort waren sie als "Schlüsseldienst“ aufgetreten.

Nach Abschluss der Sachbearbeitung wurden die aus Essen stammenden 21-jährigen Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie müssen sich nun wegen Betrug, Sachbeschädigung, Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit verantworten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt