Donnerstag, 14.11.2019

|

Mobile Problemmüllsammlung

Zusatztermine in Uffenheim, Markt Erlbach und Bad Windsheim - 12.06.2019 13:50 Uhr

Fachkräfte nehmen am Problemmüll-Mobil die Abfälle an und sortieren sie gleich zur sachgerechten Entsorgung. © Harald Munzinger


Die Liste der Abfälle, die als Problemmüll gelten, ist lang: vom Abflussreiniger über Leuchtstoffröhren und Schmierfetten bis hin zur flüssigen Zementfarbe, von Akkus oder Arzneimitteln über Gifte, Grillreininger, Lacken und Lasuren oder Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel, Thermometern und WC-Reiniger bis zur Zeichentusche.

Mit der mobilen Problemmüllsammlung der Abfallwirtschaft des Landkreises Neustadt/Aisch-Bad Windsheim ist "eine Entsorgung einfach, umweltschonend und überwiegend kostenfrei", so das Landratsamt.

Haushaltsübliche Mengen können an folgenden Zusatzterminen abgegeben werden: Montag, 24. Juni, 12 bis 15 Uhr am Wertstoffhof Uffenheim, Dienstag, 25. Juni, ebenfalls von 12 bis 15 Uhr auf dem Festplatz Markt Erlbach sowie Mittwoch, 26. Juni, von 12 bis 15 Uhr auf dem Festplatz Bad Windsheim.

Die Energie- und Verwertungsanlage in Dettendorf nimmt ganzjährig Problemmüll an: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.30 bis 12.30 und 13.30 bis 16 Uhr, Donnerstag 13.30 bis 18.30 Uhr sowie Samstag 8.30 bis 14 Uhr.

Weitere Informationen über die von der Problemmüllsammlung erfassten, beziehungsweise von ihr ausgeschlossenen Abfälle wie etwa Asbest, Druckgasflaschen, Feuerwerkskörper, Frittierfette, Munition, Sprengkörper, Sonderabfälle aus Industrie und Gewerbe oder Sperrmüll sind bei Alexander Popp von der Abfallwirtschaft des Landkreises telefonisch unter 0173/3967323 möglich.

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Erlbach