11°

Mittwoch, 22.05.2019

|

Parteien fordern: Circus Krone soll Elefantenhaltung beenden

Tierrechtler bemängeln nicht artgerechte Haltung - 20.03.2019 15:34 Uhr

Elefanten in der Manege - Tierrechtlern ist das ein Dorn im Auge. © Günter Distler


In einem Brief, den beispielsweise die Grünen, Die Linke, ÖDP, Peta Deutschland und Pro Wildlife unterzeichnet haben, weisen die Initiatoren darauf hin, dass "artgerechte Haltung dieser anspruchsvollen Tiere in einem Circus nicht gewährleistet" werden könne. Die fünf Elefanten stammen aus Afrika und Asien. Weil die Herde künstlich zusammengestellt wurde, sei es zu Rangordnungskämpfen gekommen. Zudem würden die Tiere an den Beinen fixiert und über Tausende von Kilometern durch Deutschland gekarrt. Den Elefanten sollte deshalb ein Lebensabend abseits der Manege vergönnt sein.

Der Circus Krone schlägt sein Zelt in diesem Jahr auch in Mittelfranken auf. Ende Oktober gastieren die Schausteller in Ansbach - auch dort hatte es Diskussionen um die mitgeführten Wildtiere gegeben. Der Stadtrat wollte einem Auftritt zunächst den Riegel vorschieben, das Verwaltungsgericht gab dem Einspruch des Circus Krone allerdings statt.

Diese Bilderstrecke stammt aus dem Jahr 2016:

Bilderstrecke zum Thema

Nashorn, Löwen, Elefanten: Circus Krone fährt in Neumarkt alles auf

Manege frei! Derzeit tourt der Circus Krone durch die Region - erst in Neustadt, jetzt in Neumarkt. Bei seinem Gastspiel in der Oberpfalz fährt einer der größten Zirkusse Europas alles auf. Von Artisten über Clowns bis hin zu Löwen und Elefanten. Wir haben die Bilder!


 

bhd, psz

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth