Sonntag, 08.12.2019

|

Leichenfund in Lauf: Polizei hat Fall wohl geklärt

Pärchen steht unter dringendem Tatverdacht - Haftbefehl gegen Mann erlassen - 16.07.2019 11:31 Uhr

Eine grausame Entdeckung machte am Sonntagmorgen ein Pilzsammler im Wald zwischen Lauf und dem Ortsteil Schönberg. Bei seiner Suche entdeckte er gegen 7.30 Uhr einen toten Mann. © NEWS5/ Friedrich


Die Kriminalpolizei Schwabach hat mit der 25-köpfigen Sonderkommission "Pilz" einen ersten Ermittlungserfolg verbucht. Die beiden mutmaßlichen Täter - eine 29-jährige Frau und ein 31-jähriger Mann deutscher Staatsangehörigkeit - und das Opfer haben sich gekannt, erklärt die Polizei auf einer Pressekonferenz. Das Tatmotiv liege im privaten Bereich.

"Der Tote hat massive Gewalteinwirkung erleiden müssen", heißt es weiter seitens der Ermittler. Er wurde in dem Gebüsch bei Lauf nur abgelegt. Die mutmaßlichen Täter sollen den Körper des 27-Jährigen mit einem Fahrzeug dorthin transportiert haben. Der Wagen wurde nach der Tat gereinigt. Die Tötung erfolgte an einem anderen Ort. Wo, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Bilderstrecke zum Thema

Grausamer Fund: Pilzsammler entdeckt Leiche in Wald bei Lauf

In einem Wald zwischen Lauf und Schönberg machte ein Pilzsammler am frühen Sonntagmorgen eine grausame Entdeckung: Einen Kilometer entfernt von der Straße fand er eine männliche Leiche. Laut Angaben der Polizei weise der Tote Verletzungen auf, die auf ein Gewaltverbrechen hindeuten. Ermittler der Spurensicherung und der Kripo Schwabach haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.


Als Tatzeitpunkt gibt die Polizei die Nacht von Samstag auf Sonntag an. Bei den Tatwaffen handelt es sich um zwei Gegenstände. Um welche, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Bei einer Befragung verstrickte sich das Paar in Widersprüche, sodass sich der Tatverdacht erhärtete. Die beiden Beschuldigten, die die Tat bestreiten, wurden am Montag in Nürnberg dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen, die Frau kam vorerst noch auf freien Fuß. Die Beweise sprechen aber offenbar gegen die mutmaßlichen Täter. Die Polizei ermittelt weiter wegen des dringenden Verdachts wegen Totschlags.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lauf