14°

Mittwoch, 23.10.2019

|

Katzenbabys bei Kulmbach in Plastiksack entsorgt

Zwei weitere Kitten auf gleichem Feldweg in Karton entdeckt - 13.08.2019 17:54 Uhr

Diese beiden Kitten wurden am Montagabend in einem Karton zwischen Großenhühl und Neudorf aufgefunden. © Tierheim Kulmbach


Ein Spaziergänger entdeckte am Montagmorgen auf einem Feldweg zwischen Großenhühl und Neudorf in der Gemeinde Wonsees einen Plastiksack, in dem sich etwas bewegte. Erschüttert musste der Mann feststellen, dass sich darin drei Katzenbabys befanden, herzlos entsorgt am Straßenrand. Das Tierheim Kulmbach nahm sich den Tieren noch am Montag an und versorgte sie sofort. Laut Einschätzung von Tierheimleiterin Susanne Schilling sind die drei Katzenmädels zwischen zwölf und 14 Wochen alt. Eines der Tiere ist schwarz, das andere schwarz-weiß und das dritte getigert mit weißen Abzeichen.

Tierheim sucht Zeugen

Noch am selben Abend brachte eine Gassigeherin zwei Katzen im Tierheim vorbei, die sie auf dem selben Feldweg gefunden hatte. Laut dem Tierheim sind diese vermutlich um die zehn Wochen alt und hatten wie die anderen Kätzchen etliche Flöhe. Wie Schillig gegenüber der Frankenpost erklärte, geht sie davon aus, dass die fünf Katzen zwar aus zwei verschiedenen Würfen, aber aus dem gleichen Haushalt stammen würden.

Auf der Facebookseite des Tierheims, bittet die Leiterin nun um Zeugen. "Wer Beobachtungen gemacht hat oder weiß, woher die Katzen stammen, bitte bei uns melden! Wir behandeln jeden Hinweis selbstverständlich vertraulich", heißt es dort in einem Beitrag.

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region