14°

Dienstag, 15.10.2019

|

Verletzte bei Unfällen in Lonnerstadt und Höchstadt

Fahrerinnen hatten jeweils andere Autos übersehen - 26.02.2019 12:50 Uhr

Eine 64-jährige Renault-Fahrerin war gegen 14.30 Uhr bei Lonnerstadt auf der B470 unterwegs. Als sie nach links in die Rothenburger Straße in Richtung Höchstadt einbiegen wollte, übersah sie einen 58-Jährigen, der ihr mit seinem Pkw Skoda entgegenkam. In der Einmündung stießen die beiden Autos zusammen.

Totalschaden

Die 64-Jährige und der 58-Jährige wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, an ihren Autos entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Die B 470 musste wegen des Unfalls kurzzeitig gesperrt werden. Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 8000 Euro.

Gegen 17 Uhr kam es dann zu einem Unfall auf dem Parkplatz des AischPark-Centers: Eine 33-jährige Autofahrerin hatte den von rechts kommenden Pkw eines 21-Jährigen übersehen. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, der junge Mann verletzte sich dabei leicht am Rücken.

Ins Krankenhaus gebracht

Die beiden Kinder, die mit im Auto der Unfallverursacherin saßen, klagten über Schmerzen im Brustkorb und wurden deshalb vorsorglich ins Höchstadter Krankenhaus gebracht.

Am VW Polo der Unfallverursacherin wurde die Fahrzeugfront stark eingedrückt, es entstand ein Sachschaden von ungefähr 5000 Euro. Am BMW des 21-Jährigen wurde die vordere linke Fahrzeugseite inklusive Kotflügel und Fahrertüre eingedrückt. Den Schaden hier beziffert die Polizei mit rund 2000 Euro.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Höchstadt, Lonnerstadt