Donnerstag, 23.05.2019

|

Röttenbach: Radfahrer stürzt auf den Gehsteig

65-Jähriger hatte zu viel Alkohol im Blut - 30.03.2019 14:54 Uhr

Nach Aussage eines Zeugen fuhr ein Radfahrer am Freitag auf der Hauptstraße in Richtung Erlangen. Auf Höhe der Abzweigung zur Erlanger Straße streckte der 65-Jährige seinen linken Arm aus, wohl in der Absicht, nach links abzubiegen.

Zeitgleich war eine 54-jährige Pkw-Fahrerin gerade beim Überholen. Obwohl nach Aussage des hinterherfahrenden Zeugen ausreichend Seitenabstand vorhanden war, stürzte der Radfahrer nach rechts auf dem Gehweg. Durch den Sturz erlitt er eine Platzwunde an der Augenbraue sowie mehrere Schürfwunden.

Die Ursache des plötzlichen Sturzes war schnell gefunden. Der Mann hatte dem Alkohol zugesprochen. Ein Atemalkoholtest blieb knapp unter einem Promille. Die Folge war eine Blutentnahme. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wird vfolgen. Der Mann wurde zur Versorgung in die Universitätsklinik Erlangen gebracht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Röttenbach