20°

Freitag, 03.07.2020

|

zum Thema

Outlets wieder offen: Adidas hofft auf Sportschuh-Touristen

In Herzogenaurach können nun wieder Markenklamotten geshoppt werden - 11.05.2020 16:56 Uhr

Hier bei Adidas wie auch in den anderen großen Outlets soll das Konsumleben möglichst schnell wieder pulsieren. © Foto: Ralf Rödel


Ob allerdings die Sportschuh-Touristen gleich wieder in den Massen nach Herzogenaurach kommen werden, erscheint zweifelhaft angesichts der immer noch eingeschränkten Reisemöglichkeiten. Seit 18. März hat der Shut Down gegolten. Eine Anfrage bei Adidas, die wir stellvertretend für die sechs Herzogenauracher Fabrikverkäufe gestellt haben, macht deutlich, wie tief der Einschnitt war.

Immerhin musste Adidas weltweit über zwei Drittel seiner Läden schließen. In seiner Quartalsbilanz spricht der Dreistreifen-Konzern von einem Rückgang des Einzelhandels-Umsatzes um 19 Prozent. Und dies trotz eines Anstiegs des sogenannten E-Commerce, also des Online-Handels, um 55 Prozent allein im März im Vergleich zum März 2019.

Bilderstrecke zum Thema

Gastro, Kita, Sport: Diese Lockerungen gelten nun für Bayern

Nach wochenlangen Verboten und Beschränkungen hat das bayerische Kabinett eine weitreichende Lockerung der harten Anti-Corona-Maßnahmen beschlossen. "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein vorsichtiges Öffnen," sagte Ministerpräsident Markus Söder. Folgende neue Maßnahmen sieht der Freistaat vor.


Seit gestern hoffen die Herzogenauracher, dass das Geschäft wieder anläuft. Sie sitzen auf großen Warenvorräten. Durch die Schließung der Marken-Läden ist der Vorratsbestand um 32 Prozent gestiegen, so die Dreimonatsbilanz. So lockt das 2000 Quadratmeter große Adidas-Outlet nach Wiedereröffnung online mit Rabatten um 50 Prozent.

Zum Schutz von Personal und Kunden, so Adidas-Sprecher Oliver Brüggen, hat man das Haus grundgereinigt, an den Kassen Schutzscheiben eingebaut. Das Personal sei über Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen geschult worden.

 


Über aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise Sie haben selbst den Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt.

Die Anzahl der Corona-Infizierten in der Region finden Sie hier täglich aktualisiert. Die weltweiten Fallzahlen können Sie an dieser Stelle abrufen.


Wir informieren Sie mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben Ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

RAINER GROH

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach