Donnerstag, 24.10.2019

|

HSG Erlangen/Niederlindach feiert doppelt

Bezirkspokal und Polterabend - 04.07.2019 16:36 Uhr

Da ist der Pott: Die Handballer der HSG Niederlindach freuen sich über den Gewinn des Bezirkspokals. © Foto: maxe


Die HSG bezwang sowohl den HC Hersbruck als auch die HG Eckental souverän – wobei beide Gästeteams eine Klasse tiefer spielen als der Bezirksoberligist. In einer kurzen Trainingswoche stellte Trainer Klaus Watzinger seine Mannschaft auf einen heißen Samstag ein. Außerdem formulierte er unmittelbar vor Turnierbeginn in der Kabine das Watzingersche Axiom, das besagt: "Ohne Spaß kein Spaß".

Mit dieser Weisheit im Kopf erwischten Hückel & Co. im Halbfinale den besseren Start gegen Hersbruck. Durch schnelle Tore gingen sie mit 3:0 in Führung, ehe die Gäste zur Halbzeit auf 7:8 herankamen. Watzinger forderte in der Kabinenansprache beherzteres Anpacken in der Abwehr. Seine Schützlinge folgten diesem Appell prompt und starteten mit einem 5:0-Lauf in die zweite Halbzeit. Im Angriff erregte die Leistung eines Einzelnen Aufsehen: Kreisläufer Josef Stübinger brachte sich mit sechs Treffern hervorragend ein. Das Spiel endete so mit 23:14.

Das Finale gegen Eckental verlief zunächst ähnlich wie das Spiel gegen Hersbruck. Auf 4:1 setzte sich die HSG ab, ehe sich Fehler in der Abwehr häuften und der Gegner zum 5:5 ausglich. Doch diesmal gab die HSG schon eher Gas und führte zur Pause mit 15:8, am Ende gab es einen klaren 30:18-Erfolg. Den Schlusspunkt setzte Tobias Wilferth, der bereits über den gesamten Tag bestens aufgelegt und mit sieben Toren allein im zweiten Spiel maßgeblich am Erfolg der HSG beteiligt war.

Bei der Pokalübergabe freute sich die HSG über 150 Euro Preisgeld, womit in der heißen Vorbereitungsphase sicherlich die ein oder andere Erfrischung finanziert werden wird.

maxe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Niederlindach