20°

Sonntag, 19.05.2019

|

Gas-Geruch in Vestenbergsgreuth: Unglück verhindert

Polizei lobt Installateur für seine Reaktion - Ventil war undicht - 13.12.2018 14:07 Uhr

Polizei im Einsatz/Symbolbild © colourbox.com


Der Besitzer des Tanks hatte den Installateur verständigt, weil er in den Tagen zuvor einen erhöhten Gasverbrauch seiner Zentralheizung festgestellt hatte. Der Handwerker konnte an der Heizung jedoch zunächst keinen Hinweis auf eine Undichtigkeit der Anlage feststellen. Als er im Garten jedoch den zu drei Viertel gefüllten Gastank inspizierte, stellte er fest, dass das Ventil der Überfülleinrichtung undicht war. In der Luft konnte ein deutlicher Gasgeruch wahrgenommen werden. Da sich der Tank unter Druck befand, konnte der Installateur das Ventil jedoch nicht reparieren.

Weil eine Gefährdung der umliegenden Gehöfte nicht auszuschließen war, sperrte die örtliche Feuerwehr das Gebiet großräumig ab. Ein weiterer Fachbetrieb musste anrücken, der den Tank in den frühen Abendstunden dann leerte, so dass keine Gefahr für die Bevölkerung mehr bestand.

Die Polizei lobt nun den Heizungsinstallateur: Seinem Engagement sei es zu verdanken, dass die Gefahr schnell hätte gebannt werden können. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Vestenbergsgreuth