20°

Montag, 26.08.2019

|

Florian-Birkner-Cup: Neuhaus spielt für Paula

Rund 4500 Euro Erlös sind beim Florian-Birkner-Cup für das kranke Kind zusammengekommen. - 07.07.2019 14:33 Uhr

Romy Birkner und Marco Wirth mit dem Siegerpokal des Florian-Birkner-Cups. Der Erlös kommt Paula aus Hallendorf zugute.


Vor neun Jahren hat die eingeschworene Mannschaft, die sich "Eintracht Klappstuhl" nennt, das Benefiz-Freizeitturnier erstmals durchgeführt. Man sammelte schon seinerzeit Spenden, Ihren Vater, Florian Birkner, hat das Mädchen, das aktuell schon in die dritte Klasse geht, nicht mehr kennengelernt. Florian Birkner, nachdem das Turnier benannt ist, ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben geklommen. Die Trauer um den Freund bleibt, das Engagement, anderen Kindern in Notsituationen zu helfen, ebenso.

Deshalb kickten Mannschaften für die gute Sache, die sich "Original Almdudler" (Erlangen) nennen, oder "Anonyme" (Ermreuth), oder "FC Biercelona" aus Gremsdorf, Buch und Poppenwind. Sogar die Wasserwacht aus Nandlstadt bei München kickte wieder mit. Der Erlös des ganztägigen Benefizturniers geht heuer an die kleine Paula Fehse aus der Nachbargemeinde Hallerndorf. Das Kind kam 2009 mit einer schweren Behinderung (Taubblindheit und Muskelhypotonie) zur Welt und braucht ein Leben lang Hilfe.

Zu helles Licht

Umbauten im Eigenheim werden und wurden fällig, um das Haus behindertengerecht einzurichten. Viel Geld werde da benötigt, meinte Marco Wirth, Sprecher von "Eintracht Klappstuhl". Schließlich bezahle keiner den nötigen Aufwand.

Die kleine Paula konnte am Samstag nicht anwesend sein, wurde erklärt, sie vertrage das helle Licht nicht lange.

Da griff Romy Birkner den Siegerpokal mit dem Konterfei ihres Vaters Florian im Pokaldeckel und strahlte ganz selbstbewusst in die Kamera. Übrigens: im vergangenen Jahr sammelte man bei diesem Turnier stolze 4500 Euro; eine ähnliche Summe sei auch heuer zusammengekommen, meinte Wirth. 

NIKO SPÖRLEIN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neuhaus