11°

Montag, 21.10.2019

|

"Die Geilen Böck" bringen das Publikum zum Toben

Männerballett der Spielvereinigung Zeckern siegt beim Wettbewerb in Aschbach - 18.02.2019 13:57 Uhr

Das erfolgreiche Männerballett der Spielvereinigung Zeckern mit Trainerin Christina Sörgel. © Foto: Niko Spörlein


Im Schlüsselfelder Stadtteil Aschbach traten die Jungs von der "Spieli" aus Zeckern am Samstag zusammen mit Männerballetts aus Geiselwind, Markt Bibart, Kirchenschönbach, Sugenheim und Effeltrich in der ausverkauften TSV-Sporthalle und vor einer tobenden Menge begeisterter Zuschauer auf die Bühne.

Exotisch, meinen Christina und Daniela Sörgel, sei Männerballett längst nicht mehr, es sei sogar richtig etabliert. Es gehe dabei um Synergien aus Sport, Bewegung, Kameradschaft und einer gehörigen Portion Gaudi. Christina Sörgel trainiert die Zeckerner Herren seit 2014 und lädt ihre Schützlinge regelmäßig in die leerstehende Markthalle der Familie Spurny. "Ein bisschen feierwütig sind die allerdings schon auch", so Sörgel, denn sie würden auf Einladung keine Party auslassen, um zu zeigen, wie "elastisch" sie sind.

Kaum einer weiß von dieser Gruppe, die ganzjährig gebucht werden kann; auch auf der ansonsten gut aufgestellten Homepage des Vereins sind sie (noch) nicht vertreten. Conny Großkopf, der Vorsitzende der Spielvereinigung, allerdings versprach jüngst, dass der Internetauftritt der "Spieli" demnächst komplettiert und noch professioneller werde.

Ins Leben gerufen wurde das Zeckerner Männerballett eigentlich schon vor vielen Jahren, und zwar von Ute Daniel, dem Tanzmariechen, die vor ebenfalls schon einigen Jahren Deutsche Meisterin ihres Faches wurde. Damals, erinnert sich Daniel, sei "der Funke" aber nicht übergesprungen. Das Männerballett stellte wegen Männermangels seine Aktivitäten wieder ein.

Auf der Hochzeit eines Freundes jedoch formierte sich 2014 unter lauter Freunden und aktiven Fußballspielern bei der Spielvereinigung die Gruppe erneut. Die Reanimation der "tanzenden Herren" war gelungen — und wie!

Waren es einst acht Jungs, die Freude am spielerischen Tanz und an der Gaudi hatten, sind es mittlerweile, wohl auch wegen des Engagements von Christina Sörgel, 16 Mann im Stammteam; zwei sind aktuell "nicht einsatzbereit", so Sörgel – sie haben sich beim Fußball verletzt.

Buchung möglich

Auf Anfrage könne dieses Ensemble auch außerhalb der Faschings-Saison gebucht werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag sorgen "Die Geilen Böck", so steht es auf ihrem Outfit, dann für ausgelassene Stimmung, etwa bei einer Hochzeitsfeier oder einer anderen Party.

Um sich nun quasi "qualifizieren" zu lassen, haben die Zeckerner entschieden, auch bei Wettbewerben wie dem in Aschbach anzutreten. Tanja Günster vom TSV war die "treibende Kraft", die mit einem Gremium des Sportvereins und der dortigen Feuerwehr die "Männer-Challenge" auf die Beine stellte. "Wir wollen damit auch den Aschbacher Fasching wieder reaktivieren", sagt Günster und lud obendrein zum "Aschbacher Fasching" am 2. März ein.

Traten einige Gruppen am Wochenende auf der TSV-Bühne erstmals auf, waren die Herren aus Zeckern diesen in puncto Erfahrung um einiges voraus. 2015, erzählen Christina und Co-Trainerin Daniela Sörgel, standen sie zum ersten Mal gemeinsam und öffentlich auf einer Bühne; im vergangenen Jahr dann nahmen sie am ersten Männerballett-Wettbewerb in Effeltrich teil – und wurden unter acht teilnehmenden Gruppen gleich Dritte. Nächste Woche geht es mit dem Wertungstanzen abermals in Effeltrich weiter.

Auftritt in Hemhofen

Den Höhepunkt verspricht das Männerballett der Spielvereinigung dann vor großem Publikum bei der Zeckerner Faschings-Gaudi in der Schulturnhalle in Hemhofen am Samstag, 23. Februar. Mit im Team von Christina und Daniela Sörgel sind Dominik Marr, Enrico Fagone, Fabian Tippelt, Florian Emrich, Markus Emrich, Jochen Spurny, Jonas Mayerhofer, Leon Daniel, Marcel Kreuzer, Max Wölfel, Noel Vollath, Peter Willaczek, Robin Muß, Stefano Klinger, Stephan Baumüller und Thomas Lang.

NIKO SPÖRLEIN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Zeckern, Aschbach