Samstag, 14.12.2019

|

Bei Heßdorf: Lieferwagen liefert einige Tatbestände

Von Diebstahl bis Fahren ohne Führerschein: Fahrer unter Verdacht - 26.06.2019 16:38 Uhr

Symbolbild Polizei © dpa


Aus Nordrhein-Westfalen kommend war der Fahrer, ein 49-Jähriger aus Rumänien, wohl auf dem Rückweg in sein Heimatland. Im Fahrzeug hatte er drei zahlende Fahrgäste, konnte aber die erforderliche Genehmigung zur Personenbeförderung nicht vorweisen.

Auch im Besitz der nötigen Fahrerlaubnis für sein Fahrzeuggespann war er nicht.

Geklaute Räder

Die weitere Überprüfung ergab, dass auch noch 14 Fahrräder und zwei E-Scooter als Ladung an Bord waren. Bei einer Fahndungsabfrage konnte schnell festgestellt werden, dass drei der Fahrräder wenige Tage zuvor in Duisburg gestohlen worden waren.

Der Rumäne musste nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine höhere Geldsumme als Sicherheitsleistung zahlen und wurde dann wieder entlassen.

Die Fahrräder wurden alle sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen zur Herkunft der Zweiräder werden von der Verkehrspolizei Erlangen geführt.

Der Rumäne muss sich wegen Diebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstößen nach der Straßenverkehrszulassungsordnung und nach dem Personenbeförderungsgesetz verantworten.

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heßdorf