Mittwoch, 11.12.2019

|

zum Thema

Sambarhythmen, "Hütten-Hustler" und Brezen zum Challenge

Solarer Berg und Co.: Die Hotspots an der Radstrecke des Rother Triathlon 2019 - 06.07.2019 15:30 Uhr

Djs und Moderatoren sollen für gute Stimmung am Streckenrand sorgen. Neben Bier, Weißwürsten und Brezen werden auch Getränke und Kaffee und Kuchen angeboten. © Foto: Salvatore Giurdanella


Biermeile Eckersmühlen

Das Urgestein der Stimmungsnester auf der Radstrecke: Direkt an der Radkreuzung werden die Athleten mit Namen begrüßt und die Zuschauer mit aktuellen Informationen von der Strecke versorgt. Das Team des TV Eckersmühlen bietet Stimmung, Musik und fränkische Gemütlichkeit im Pyraser-Biergarten. Gekühlte Getränke, fränkische Bratwürste sowie Kaffee und Kuchen laden zum Verweilen ein. Mit dem Partner N-Ergie gibt es zudem die Möglichkeit, Handys aufzuladen.

Heidecker Red-Bull-Mobil

Die Heidecker Hütten Hustler zusammen mit dem Heimat- und Verkehrsverein versorgen die Fans mit kalten Getränken und leckeren Speisen. Zusätzlich sorgt das "Red-Bull-Mobil" zusammen mit einem Moderator für ordentlich Stimmung und hält die Fans immer auf dem Laufenden mit aktuellen Renn-News.

Bilderstrecke zum Thema

Von Frodeno bis Dreitz: Die Challenge-Sieger der letzten 10 Jahre

Zum Challenge blickt die Welt auf Roth: Über 3000 Teilnehemr gehen an den Start zum Schwimmen, Radfahren und Marathonlaufen. Ein Millionenpublikum will wissen: Wer gewinnt? Und wird wieder ein Rekord gebrochen? Internationale Medien berichten und im Ziel warten begeisterte Zuschauer auf die verschwitzten Triathleten. Hier sind die Sieger der letzten 10 Jahre - Respekt!


Leiden am Kalvarienberg

Dem Gredinger Kalvarienberg eilt wegen seiner extrem langgezogenen, kräftezehrenden Steigung seit jeher auch bei den härtesten Triathleten der Ruf als legendärer "Berg der Leiden" voraus. An diesem neuralgischen Punkt der Radstrecke hat sich ein vom TSV Greding und der Kommune organisiertes Stimmungsnest etabliert, das jedes Jahr mit Begeisterung und viel Leidenschaft die Triathleten anfeuert. Ab 8 Uhr morgens bis in den frühen Nachmittag säumen Gredinger Sportfreunde und zahlreiche Gäste die Radstrecke, um die Athleten zu Höchstleistungen anzuspornen. Zusätzlich sorgt das Moderatoren-Duo Max Dorner und Benni Koch dafür, dass die Zuschauer mit aktuellen Infos von der Strecke, toller Musik, viel Stimmung und mitreißender Moderation bestens unterhalten werden. Die Chinelos sorgen mit heißen, temperamentvollen Sambarhythmen, die ins Blut gehen, für tolle Stimmung und der TSV Greding wartet für seine Gäste mit leckeren Schmankerln.

Applauskurve Obermässing

In Obermässing ist eines der neueren Stimmungsnester. Es liegt in der Mitte der Ortschaft, direkt an der Linkskurve der Hauptstraße von Karm kommend, gegenüber einer Gastwirtschaft. Hier wird unter der Leitung des Obermässinger Feuerwehrkommandanten und vielen weiteren Helfern aus dem Ort organisiert. An Biergarnituren kann man gemütlich sitzen und den Rennverlauf verfolgen.


Challenge 2019: Die Hotspots an der Laufstrecke


Brezenmeile Eysölden

Hier können Zuschauer via Mikrofon ihre Lieblinge persönlich anfeuern, mit Wunschsong als Highlight, um eine unvergessliche "Dorfdurchfahrt" zu bereiten. Um die Fahrer zu erkennen, unterstützt die Feuerwehr Eysölden mit Infos vor dem Stimmungsnest. Gerade auf der Brezenmeile ist man natürlich kulinarisch durch Brezen, Weißwürste, Bratwürste, "Bäggn Burger", Kuchen, Küchle und die "Challenge Amis" bestens versorgt. Die Brezenmeile der Bäckerei Schmidtkunz ist selbst mit vier Staffeln vertreten.

Nah dran am Kränzleinsberg

Am Kränzleinsberg werden die FF Hofstetten mit den Moderatoren Jürgen Moosmann, Benny Seitz und toller Musik die Athleten begrüßen. In familiärer Atmosphäre kann man hier bei Bratwürsten, kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen die Athleten hautnah erleben.

Der legendäre Solarer Berg

Höhepunkt in Hilpoltstein ist der Solarer Berg, auf dem mit "La Ola del Solar" echte Tour-de-France-Stimmung herrscht. Highlight und Mittelpunkt ist die Bühne, auf der Sport-Moderator André Siems und Bernd-Uwe Gutknecht als DJ von Bayern 3 mit Anfeuerungen und Musik die Atmosphäre aufheizen werden. Die Sportler können sich also auf gute Stimmung gefasst machen. Bürgermeister Markus Mahl und Sigi Tretbar liefern zusammen mit der Mannschaft der Stadt Hilpoltstein den Besuchern die neuesten Daten von der Rennstrecke. Auf der am Berg installierten Großuhr kann man den zeitlichen Rennverlauf verfolgen. Mit dabei sind die Jugendtrommler der Stadt Hilpoltstein, die mit Trommelwirbeln im Samba-Rhythmus die Besucher in Stimmung bringen und die Athleten mit ihren Trommeln den "Berg hinauf tragen".

Zum Solarer Berg muss man nicht viel sagen: Die Location ist legendär. Hier kommen die Triathleten durch ein sich immer wieder öffnendes und schließendes Spalier aus jubelnden Zuschauern und holen sich hier den Kick für die Steigung. © Ammer André


Mörlacher Streckenparty

Organisiert von der Landjugend und der FF Mörlach kann man in gemütlicher Atmosphäre bei Grillspezialitäten, Getränken, Kaffee und Kuchen die Athleten auf dieser Rennstrecke anfeuern.

Allersberger Straße

Auf Höhe von "Radsport Buchstaller" werden die Besucher von den Radfreunden Hilpoltstein mit Renndaten, vor allem von Lokalmatadoren versorgt.

 

hiz E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Hilpoltstein, Schwabach