32°

Dienstag, 11.08.2020

|

Gegen Sattelzug geprallt: 14.000 Euro Sachschaden auf A9

Eine mobile Schutzwand einer Baustelle wurde auf 300 Metern umgefahren - 08.07.2020 11:15 Uhr

Ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Neumarkt fuhr an der Anschlussstelle auf die Autobahn Richtung Berlin auf und übersah dabei einen auf der rechten Spur fahrenden Sattelzug. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Baustellenbereich, wobei der Audi in der angrenzenden Schrammwand landete.

Dabei fiel die mobile Schutzwand über eine Länge von rund 300 Meter um. Der Audi war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bis die Baustellenabsicherung wieder eingerichtet war, mussten zeitweise beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Es kam bis kurz nach Mitternacht zu erheblichen Beeinträchtigungen, teilt die Verkehrspolizei mit.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

hiz E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Allersberg, Allersberg, Neumarkt