22°

Freitag, 03.07.2020

|

Drama in Franken: 27-Jähriger tötet Freundin und sich selbst

Obduktion der Leichen soll weitere Erkentnisse bringen - 29.06.2020 21:05 Uhr

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen derzeit noch, man gehe jedoch davon aus, dass der Mann erst seine Freundin getötet und sich dann selbst das Leben genommen hat. Der Vater der 35-Jährigen fand die Leiche seiner Tochter und die des Lebensgefährten in deren gemeinsamen Haus in Aurachtal. Feuerwehr und Polizei rückten aus und bestätigten den Leichenfund. 

Noch am Wochenende riegelte die Spurensicherung das Haus ab. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Mann die Frau schon vor einigen Tagen umbrachte - und sich erst später selbst das Leben nahm. Weitere Aufschlüsse erhoffen sich die Ermittler von einer Obduktion der Leichen. Sie soll im Lauf des Montags stattfinden. 

Wenn Sie selbst Suizidgedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie 24 Stunden am Tag Hilfe und Beratung. Alternativ könne Sie sich auch an den Krisendienst Mittelfranken unter der Tel.-Nr. 0911 4248550 wenden. Durch die Möglichkeit von Hausbesuchen in ganz Mittelfranken und durch persönliche Gespräche (ohne Wartezeit und Terminvergaben) ergänzt der Krisendienst das Angebot der Telefonseelsorge.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

tl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Aurachtal