32°

Dienstag, 11.08.2020

|

Sicherheitswacht bald auch in Happurg tätig

Auch um die Seen werden die Ehrenamtlichen unterwegs sein - 02.06.2020 13:42 Uhr

Vorbild der dunkelblauen Einsatzkleidung der Sicherheitswacht sind die aktuellen bayerischen Polizeiuniformen.

© Daniel Karmann, dpa


Die seit 2019 im Stadtgebiet Hersbruck eingesetzte Sicherheitswacht der PI Hersbruck wird aufgrund der guten Erfahrungen ab Mitte Juni nun auch im Gemeindebereich Happurg ihren Dienst verrichten. Der Gemeinderat Happurg stimmte dem mit großer Mehrheit zu. Ihr bisheriges Einsatzgebiet in Hersbruck wird in den Sommermonaten auf die Bereiche rund um den Baggersee und den Happurger Stausee ausgeweitet.

Die an das Gemeindegebiet Hersbruck angrenzenden Gewässer werden gerade an heißen Tagen von vielen Menschen aufgesucht. So kann die Sicherheitswacht die Badegäste auf mögliche Gefahren hinweisen, und falls etwas passieren sollte, schnell die Polizei verständigen. Natürlich ist die Sicherheitswacht auch weiterhin in gewohnter Weise in Hersbruck präsent .

Wer Interesse an dem Dienst hat, kann sich bei der PI Hersbruck melden. Bewerber sollten zwischen 18 und 62 Jahre alt sein und eine abgeschlossene Berufsausbildung haben. Näheres hierzu gibt's auf der Seite der Bayerischen Sicherheitswacht.

ikö

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Happurg