Mittwoch, 13.11.2019

|

Verdauungsprobleme und Erbrechen: Giftköder in Wurststück

Die Besitzerin konnte den Köder noch aus dem Rachen ziehen - 13.01.2019 13:15 Uhr

Ein Stück Wurst - mit Gift präpariert - kann einem Vierbeiner schnell zum Verhängnis werden. © dpa


Die 47-Jährige teilte der Polizei mit, dass ihr Mischlingshund am Donnerstagnacht gegen 23.30 Uhr in ihrem Garten in der Lindenstraße etwas zu fressen versuchte. Sie konnte dem Hund ein Stück Wurst aus dem Rachen ziehen.

Der Hund litt dennoch unter Verdauungsproblemen sowie Erbrechen. Das Wurststück wurde sichergestellt. Das Anwesen der Anzeigeerstatterin grenzt an einen Parkplatz. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Merkendorf