Samstag, 14.12.2019

|

Thüringen war für TV-Trio eine Reise wert

Leichtathletik-Trio des TV Gunzenhausen und Coburger "Gast-Läufer" bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren am Start. - 16.07.2019 06:44 Uhr

Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Senioren in Thüringen sicherten sich (von links) Roland Eberle, Helmut Schwab, Friedrich Schübel und Karl Dorschner die Silbermedaille mit der 4 x 100-Meter-Staffel. © Foto: TV Gunzenhausen


Temperaturen um die 15 Grad, Regenschauer mit Gewittern – das ist einfach kein Leichtathletikwetter. Der TV 1860 Gunzenhausen war mit Roland Ebele, Friedrich Schübel und Helmut Schwab (alle in der Klasse M 60) vertreten.

Nachdem Friedrich Schübel über 5000 Meter die Norm kurz vor den Titelkämpfen erfüllte, ging er auch über die 12,5 Stadionrunden an den Start. Das Rennen war für ihn auf den ersten Runden aber etwas zu schnell und so fehlte ihm auf den letzten 1000 Metern die Kraft. 19:48:01 Minuten und Platz sieben stellten ihn aber zufrieden. Helmut Schwab, nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, lief über 400 Meter auf Platz zehn. Seine Zeit von 70,22 Sekunden entsprach nicht seinem Leistungsvermögen. Der lange verletzte Roland Eberle zeigte auf der 200-Meter-Distanz einen starken Kurvenlauf und hielt das Tempo auf der Zielgeraden – der Lohn: 28,26 Sekunden und Platz fünf.

Silber für die Staffel

Die StG Team Franken mit Karl Dorschner vom TV Coburg lief mit den TV-Sprintern Eberle, Schübel und Schwab ein starkes Rennen in der 4 x 100-Meter-Staffel. Der Lohn: Staffel-Silber in einer tollen Zeit von 54,77 Sekunden.

Erstaunlich hier die Leistung von Friedrich Schübel. Der Athlet aus Schweina hat in seiner Karriere über 50 Marathons bestritten, sechs Mal die 100 Kilometer von Biel in der Schweiz bewältigt und auch vor Jahren den Triathlon in Roth schon erfolgreich bestritten. Jetzt im "hohen" Alter von fast 60 Jahren wagte er sich auf die Sprintstrecke und ersetzte den verletzten Matthias Konopka. Ohne ihn wäre die Staffel geplatzt. Respekt vor dieser Leistung. Fazit: Die Reise nach Thüringen hat sich für die TV-Athleten gelohnt. Das nächste Ziel sind Anfang August die Deutschen Langstaffel-Meisterschaften in Zella-Mehlis, ebenfalls Thüringen.

WERNER WEIDINGER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen