Samstag, 07.12.2019

|

Straßen nach Gräfensteinberg wird ausgebaut

Strecke bleibt für rund fünf Monate für den Verkehr gesperrt - 20.06.2019 07:52 Uhr

Kein Durchkommen mehr gibt es ab Dienstag, 25. Juni, zwischen dem Kreisverkehr bei Brand und Gräfensteinberg. Die WUG 1 wird umfassend saniert und ausgebaut und entsprechend für den Verkehr gesperrt. © Marianne Natalis


Die Sperrung beginnt am Dienstag, 25. Juni, und dauert voraussichtlich bis 30. November. Der Verkehr wird umgeleitet über die Bundesstraße 466 bis zur Einmündung der Kreisstraße WUG 22 bei Obererlbach, über die Kreisstraße WUG 22 weiter Richtung Kalbensteinberg, von dort über die Kreisstraße WUG 21 Richtung Gräfensteinberg bis zur Einmündung in die Kreisstraße WUG 1 und über diese nach Gräfensteinberg.

Aus Richtung Gräfensteinberg erfolgt die Umleitung in umgekehrter Richtung. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert, der Anliegerverkehr bis zur Baustelle ist zugelassen. Es hat eine Zeit lang gedauert, bis die Grundstücksfrage geklärt war. Nun kann mit der dringend notwendigen Maßnahme umgesetzt werden.

Die Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Sperrung. Sie sollten für ihre Wege während der Baumaßnahme längere Fahrzeiten einplanen.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gräfensteinberg