21°

Montag, 15.07.2019

|

Obermögersheimer Ehepaar feiert eiserne Hochzeit

Maria und Karl Wagner haben vor 65 Jahren in dem Wassertrüdinger Ortsteil geheiratet - 26.05.2019 17:59 Uhr

Vor 65 Jahren schlossen Maria und Karl Wagner aus Obermögersheim den Bund fürs Leben, nun feierten sie das seltene Fest der eisernen Hochzeit. © Peter Tippl


Vor 65 Jahren schlossen die beiden Obermögersheimer den Bund fürs Leben. Maria Wagner wurde als jüngstes von drei Kindern von Maria und Friedrich Edelmann geboren, und arbeitete nach der Volksschule auf dem elterlichen Hof mit.

Karl Wagner wuchs mit seinen Geschwistern Emilie und Adolf auf dem elterlichen Hof von Maria und Karl Wagner auf. Nach dem Abschluss der Volksschule absolvierte er die Landwirtschaftsschule in Dinkelsbühl und stieg in die Viehzucht ein.

Im Mai 1954 heiratete das Paar in der Annakirche. Das Paar bekam die Kinder Gertraud, Gerlinde, Karl und Heidi. Zwölf Jahre war Karl Wagner im Gemeinderat der damals noch selbstständigen Gemeinde. Nach der Gebietsreform im Jahr 1972 vertrat er die Belange seines Heimatdorfs noch zwei Perioden im Stadtrat von Wassertrüdingen. Seine große Leidenschaft war die Rinderzucht, er heimste zahlreiche Preise bei Zuchtschauen ein. Im Rinderzuchtverband Mittelfranken war er 20 Jahre im Ausschuss, war 35 Jahre als Hagelschätzer tätig und in verantwortlicher Position bei der ehemaligen Molkerei Unterschwaningen.

Im Gesangverein brachte sich Karl Wagner 27 Jahre als zweiter Tenor ein, er war Vorsitzender des Festausschusses beim 100-jährigen Jubiläum der Obermögersheimer Feuerwehr und gehörte dem Vorstand der Dorferneuerung in den 1970er- Jahren an. Als "ein Mann der klaren Worte" wurde Karl Wagner in allen seinen Ehrenämtern geschätzt. Für seine Verdienste um die bayerische Landwirtschaft wurde Karl Wagner mit der Staatsmedaille ausgezeichnet.

Maria Wagner kümmerte sich derweil um das häusliche Umfeld, für eigene Hobbys blieb ihr da kaum Zeit. Zufriedenheit, Lebenslust und ein tiefer Glaube zeichnen sie aus und sie ist bekannt für ihre Gastfreundschaft. Zur Familie gehören zwölf Enkel und 16 Urenkel. Am Ehrentag gratulierten Bürgermeister Stefan Ultsch und Pfarrerin Sandra Spitzenpfeil. 

Peter Tippl E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Obermögersheim