14°

Mittwoch, 16.10.2019

|

zum Thema

Marco Meier will Bürgermeister von Ornbau werden

CSU und Freie Wähler setzen auf einen gemeinsamen Kandidaten - 21.04.2019 17:30 Uhr

Als Trainer der Herrenmannschaft des SVO ist Marco Meier in der Sportwelt ein Begriff. Nun will der 26-Jährige Bürgermeister von Ornbau werden. © Bastian Mühling


  "Ich freue mich sehr", betonte Marco Meier in einer Pressemitteilung, "dass ich CSU und FW überzeugen konnte". Von Anfang an hatte Meier betont, dass er bei den Kommunalwahlen im kommenden Jahr als gemeinsamer und überparteilicher Bürgermeisterkandidat kandieren wolle. Zusammen mit dem neuen Stadtrat und der gesamten Bevölkerung will er die Stadt Ornbau und ihre Ortsteile im Falle seiner Wahl "lebenswert gestalten", kündigte Meier an.

Der CSU-Vorsitzende Günther Andrus hält Marco Meier aufgrund seiner politischen und beruflichen Erfahrungen für genau den Richtigen, geht aus der Pressemitteilung weiter hervor. Er wisse, wie man mit Menschen umgeht. Die Themen Bürgernähe, Transparenz und Öffentlichkeitsarbeit spielten bei ihm eine sehr große Rolle.

Auch der parteilose Stadtrat Georg Hald will laut der Pressemitteilung die Kandidatur von Meier unterstützen. "Mit den anderen Stadträten bin ich in Kontakt und weitere Gespräche stehen zeitnah an", so Meier, der derzeit noch in Weihenzell im Gemeinderat sitzt. Die Tür für die Wählergruppe Eintracht stehe immer noch sehr weit offen: "Ich will mich seit Wochen bei der Eintracht vorstellen."

In den vergangenen Wochen hat sich Marco Meier bereits bei den Freiwilligen Feuerwehren in Gern und Ornbau sowie beim örtlichen Schützenverein vorgestellt. Im Sportverein war dies nicht nötig, ist Meier doch beim SV Ornbau als Trainer der Bezirksliga-Herrenmannschaft natürlich ein Begriff. Nun will sich der 26-jährige Sportmanager und Wirtschaftspsychologe am Montag, 29. April, ab 19.30 Uhr im Schützenhaus der Bevölkerung vorstellen und sich dabei auch erstmals zu seinen Zielen äußern.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen, Ornbau