12°

Montag, 20.05.2019

|

Fasching in der Region dreht auf

Zunächst in Mitteleschenbach und Spalt — Dann großer Festzug in Wolframs-Eschenbach - 22.02.2019 18:13 Uhr

Auf einige karnevalistische Glanzlichter dürfen sich die Faschingsfans in den kommenden Tagen freuen. Heute Nachmittag wird ab 14.30 Uhr in Mitteleschenbach der Narrenbaum aufgestellt. © Horst Kuhn


Zuvor bewegt sich ein Brauchtumsumzug vom Gemeindezentrum hin zum Dorfplatz, um dort die abgelagerten Fuchsmasken zu holen. Mit dabei sind befreundete Brauchtumsgruppen und Guggenmusiken. Das nächste Großereignis steht an, wenn sich am Sonntag, 3. März, ab 14 Uhr einer der größten Faschingsumzüge Westmittelfrankens durch die Straßen der Mönchswaldgemeinde bewegt. Im Anschluss setzt sich das Faschingstreiben in der Mönchswaldhalle fort. Am Faschingsdienstag, 5. März, startet ab 20 Uhr im Berg-Café der traditionelle "Kehrausball".

Am Sonntag, 24. Februar, schlängelt sich in Wolframs-Eschenbach ab 14 Uhr der Faschingsumzug der K. G. "Minnesänger" in Begleitung vieler närrischer Gruppen durch die Straßen der Stadt. Neu ist die Wegstrecke, die nach dem Durchqueren der Altstadt durch das Obere Tor weiter zum Kreisel führt. Von dort geht es über das Untere Tor zurück zur Altstadt, wo sich der Zug auflösen wird. Im Anschluss findet vor dem Wolframs-Denkmal und in den Gaststätten das Narrentreiben seine Fortsetzung.

In der Hopfenstadt Spalt, ebenfalls eine Faschingshochburg in der Region, steigt am Samstag, 23. Februar, ab 20 Uhr im beheizten Festzelt am Kornhausplatz der zweite Saumarktball mit den "Störzelbachern" und Einlagen der KaGe Spalt. Auch zum "Unsinnigen Donnerstag" werden viele Gäste aus nah und fern in der Hopfen- und Bierstadt erwartet. Am Rosenmontag, 4. März, treffen sich gegen 19.30 Uhr auf dem Josefsplatz viele Brauchtumsgruppen aus der Region, die dann in Begleitung von Guggenmusiken durch die Straßen der Stadt hin zum Festzelt am Kornhausplatz ziehen, um mit dem närrischen Volk mit Auftritten der Tanzgruppen der KaGe Spalt und der Gruppe "Magic Sound" den Rosenmontagsball zu feiern.

Am Faschingsdienstag ab 14 Uhr schlängelt sich der Faschingszug über die Hauptstraße zum beheizten Festzelt am Kornhausplatz. Dort findet mit anschließendem Faschingstreiben die Prämierung der schönsten Gruppen und Wagen statt.

In Ornbau sind zum Ende der Faschingszeit drei Glanzpunkte gesetzt. Zum einen ist es am Freitag, 1. März, der Seniorenfasching und am Faschingsdienstag, 5. März, der Kinderfasching in der Stadthalle. Richtig närrisch wird es auch am Sonntag, 3. März, um 13.30 Uhr. Dann startet der diesjährige Faschingsumzug mit vielen bunten Themengruppen durch die Straßen Ornbaus. 

HORST KUHN E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen, Mitteleschenbach, Wolframs-Eschenbach