23°

Donnerstag, 22.08.2019

|

Blaulicht und Bläser auf der Wassertrüdinger Gartenschau

Zehn Organisationen informieren im Wörnitzpark über ihre Einsatzgebiete - 13.07.2019 07:47 Uhr

Im Wörnitz- und im Sonnenuhrenpark steigt am Samstag, 13. Juli, ein Blaulichttag, bei dem zehn Rettungs- und Sicherheitsinstitutionen Einblicke in ihre Arbeit geben. © Peter Tippl


Am  Samstag, 13. Juli,  steigt im Wörnitz- und im Sonnenuhrenpark ein Blaulichttag, bei dem zehn Rettungs- und Sicherheitsinstitutionen Einblicke in ihre Arbeit geben. Von Hauptzollamt Nürnberg bis THW Dinkelsbühl und von Polizeipräsidium Mittelfranken bis Feuerwehr Wassertrüdingen werden auf dem Gelände des Wörnitzparks bis angrenzenden Sonnenuhrenparks über ihre Einsatzgebiete informieren.Sogar die Polizeipuppenbühne wird aufgebaut, das Stück „Der verlorene Ball“ ist um 14 und 16 Uhr zu sehen.

Am  Sonntag, 14. Juli,  findet ein Bläsertag statt, bei dem rund 50 Posaunenchöre aus der Region den Ton angeben. Er beginnt um 11 Uhr mit den Posaunenchören aus Altentrüdingen und Obermögersheim auf der Klingenweiherbühne. Rund 800 Bläser sorgen tagsüber für Musik, zum Abschluss gibt es um 16 Uhr ein gemeinsames Konzert aller Bläser im Wörnitzpark.

Standkonzerte werden vom Posaunenchor Trendel um 11.15 Uhr in der Streuobstwiese gegeben, um die gleiche Zeit spielt der Posaunenchor Ostheim im Sonnenuhrenpark, um 11.45 Uhr sind die Bläser aus Hüssingen auf der Klingenweiherbühne, um 12 Uhr spielen die Musiker aus Dittenheim an der Streuobstwiese, gleich darauf der Posaunenchor aus Oberasbach auf der Klingenweiherbühne und parallel die Bläser aus Geilsheim auf der Sparkassenbühne. Die Windsfelder Bläser treten um 12.45 Uhr in der Streuobstwiese auf und alle Bläserinnen und Bläser kommen um 16 Uhr in den Wörnitzpark zum gemeinsamen Konzert. 
  

Peter Tippl E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wassertrüdingen, Wassertrüdingen