Samstag, 14.12.2019

|

Bier und Beach am Brombachsee

Am Enderndorfer Strand laden Brauereien zum Genießen ein. Live-Musik an zwei Standorten. - 17.07.2019 17:08 Uhr

Sie freuen sich auf viele Besucher des ersten BeachBeerFestivals: Sandra Zottmann, Markus Böhm und Stefanie Bojko. © Jürgen Leykamm


Dazu gibt es einen Hauch Extravaganz. Der weht etwa am Ufer entlang einer elf Meter langen Limousine. Das Nobelgefährt baute einer der Brauer zu einer pfiffigen Craft-Beer-Bar um. Ein Berufskollege hingegen lässt im Sudhaus Heavy-Metal-Musik spielen. Wie sich das auf die Brauerzeugnisse auswirkt, können die Gäste vor Ort erschmecken. Viele der Brauexperten sind persönlich anwesend und stellen sich gerne den Fragen zur eigenen Bier-Philosophie. Eine Bier-Cocktail-Zapfanlage verspricht ebenso Gaumenfreuden. Hochprozentiges mit Hopfen gibt es auch zu genießen. Über 50 Biersorten stehen zur Wahl.

Wer mit dem Auto anfährt, für den lohnt der Griff zur Hopfenlimonade. Andere Gäste dürfen sich auf regen Verkehr von Shuttle-Bussen freuen, den die Stadt und ihre Brauerei in Kooperation mit dem VGN anbieten – im Internet sind die genauen Fahrtzeiten zu finden.

Ein solches Fest ist "einzigartig in Deutschland", betonten bei einem Pressegespräch zwei heimische Biersommeliers: Markus Böhm und Stefanie Bojko. Die Vielfalt des goldgelben Getränks solle sich bei Strandbadflair noch besser genießen lassen. Ganz bewusst will die Stadtbrauerei hier über den Tellerrand blicken, wie auch das Motto "Spalter & Friends" verrät. Der gesamte Zweiseenplatz von den Strandhäusern "Sand & Sofa" bis zum "Strand.Gut" ist für die Veranstaltung vorgesehen. Zu Bier und Strand gibt es hier die passenden Gerichte: Holzofenpizza und weitere Köstlichkeiten der mediterranen Küche etwa, wie die dortige Gastrochefin Sandra Zottmann verrät. Darüber hinaus stehen zahlreiche Foodtrucks bereit. Und nicht zuletzt bietet es sich an, "zwischen Bier und Burger den Kletterpark zu besuchen oder eine Schifffahrt über den Brombachsee zu erleben", so Böhm.

Am Samstag, 20. Juli (14 bis 22 Uhr), und Sonntag, 21. Juli (11 bis 18 Uhr), findet sich genug Zeit für derlei Aktivitäten. Bis zu 3000 Besucher pro Tag werden erwartet, die sich auf Musik aus dem umliegenden fränkischen Landen freuen dürfen. Den Auftakt macht am Samstag Sängerin Diana Ordner, die sich an der Akustik-Gitarre begleitet. Die Gruppe "Tacum" spielt ab 17 Uhr am "Strand.Gut", die Band "Sunrise" legt am Samstag ab 19 Uhr bei "Sand & Sofa" los. Dort ist am Sonntag ab 13 Uhr auch "Spinning Coin" zu hören, und das im Wechsel mit Michael Lane, der bei "Voice of Germany" einst Drittplatzierter wurde. Bei entspannter Unterhaltung gehört die eigentliche Bühne aber den Brauern und den bierigen Genüssen, die in einem speziellen Verkostungsglas angeboten werden, das man auch mit nach Hause nehmen kann.

ley E-Mail

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Spalt, Enderndorf