24°

Mittwoch, 05.08.2020

|

Unfall mit "Leih"-Auto: Betrunkener flüchtet durch Kofferraum

Der Mann hatte sich den Fahrzeugschlüssel seines Nachbarn geholt - 01.07.2020 12:30 Uhr

Gegen 19 Uhr hatten Zeugen neben der Roßendorfer Straße zwischen Cadolzburg und Roßendorf einen Mercedes entdeckt, der auf dem Dach lag. Als sie dem vermeintlichen Unfallopfer zu Hilfe kommen wollten, staunten sie nicht schlecht: Das Auto war leer. Der Fahrer war offenbar durch den Kofferraum aus dem Pkw geklettert und hatte das Weite gesucht.

Die Passanten riefen daraufhin die Polizei. Beamte der Zirndorfer Inspektion nahmen den Unfall auf. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Unbekannte wohl mit dem Auto ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt war. Der Pkw überschlug sich und landete auf dem Dach im Straßengraben.

Die Polizisten leiteten sofort eine Fahndung ein – auch, weil nicht auszuschließen war, dass der Fahrer selbst bei dem Unfall schwer verletzt worden war.

Die weiteren Nachforschungen führten zu einer kuriosen Wendung: Der 44-jährige Nachbar des Fahrzeughalters war in die offenstehende Wohnung gegangen und hatte sich die Fahrzeugschlüssel "ausgeliehen", um eine Spritztour zu unternehmen. Allerdings war der Mann nicht nur "erheblich alkoholisiert", wie die Polizei mitteilt, er besaß auch keinen gültigen Führerschein. Als dem Unfallverursacher zu Ohren kam, dass ihm die Polizei auf den Fersen war, stellte er sich der Streife.

Auf ihn kommt nun einiges zu: Die Beamten leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Zudem muss er sich wegen des Verdachts des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs sowie Hausfriedensbruchs verantworten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Cadolzburg