23°

Dienstag, 11.08.2020

|

Nadeln und Fäkalien: Unbekannte randalieren auf Spielplatz in Stein

Nun muss der komplette Sand ausgetauscht werden - 19.06.2020 09:30 Uhr

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt derzeit die Polizei in Stein. Unbekannte hatten auf dem Spielplatz im Stadtpark derart randaliert, dass ein Schaden von etwa 4500 Euro entstand.

Dabei schmierten die Täter nicht nur Fäkalien auf die Spielgeräte, sondern verteilten außerdem Nadeln im Sand. Nur durch die Alarmierung einer Bürgerin konnte der Platz rechtzeitig von den Mitarbeitern des Bauhofs gesperrt werden, bevor sich jemand verletzte. Auch Steins Bürgermeister Kurt Krömer machte auf seiner Facebook-Seite auf den Vorfall aufmerksam.

Wie die Polizei mitteilt, sei es nicht möglich den Sand auszusieben, sondern es bliebe nur die 50 Tonnen gegen frischen Spielsand auszutauschen.

Die Polizeiinspektion in Stein bittet nun um Hinweise, um den oder die Täter herauszufinden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


woe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Stein