20°

Sonntag, 19.05.2019

|

Großeinsatz in Stein: Haus in Wald brannte lichterloh

Brandursache gibt Rätsel auf - 18.04.2019 11:30 Uhr

Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte schlugen Flammen aus dem leerstehenden Gebäude. © NEWS5


Kurz nach 6 Uhr brach laut Angaben der Polizei in dem unbewohnten Haus in einem Waldstück am Jagdweg das Feuer aus. Daraufhin rückten zahlreiche Kräfte der umliegenden Feuerwehren an. Als die ersten Helfer vor Ort eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Gebäude. Laut ersten Informationen musste die Feuerwehr Schlauchleitungen von mehr als 200 Meter verlegen, um die Wasserversorgung in dem Wald zu sichern.

Mit vereinten Kräften konnte das Feuer schließlich gelöscht werden. Verletzt wurde laut Angaben der Polizei niemand. "Die Schadenshöhe ist derzeit noch abzuschätzen", heißt es aus der Pressestelle. Sobald die Nachlöscharbeiten beendet sind, will die Fürther Kriminalpolizei ihre Ermittlungen zur noch unklaren Brandursache aufnehmen.

Bilderstrecke zum Thema

Haus steht in Flammen: Feuerwehr rückt in den Jagdweg in Stein aus

Am frühen Donnerstagmorgen brach in einem leerstehenden Haus in Stein (Lkr. Fürth) ein Feuer aus. Zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren rückten an und konnten die Flammen schließlich unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen zur Brandursache auf.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Stein