Mittwoch, 20.11.2019

|

Faberstadt als Prüfungsort im Fernstudium

Abschlüsse aus den Bereichen Gesundheit und Soziales sind bei der AGNF möglich - 29.09.2019 21:00 Uhr

Vier Hände können es besser als zwei: AGNF-Profis zeigen, wie ein Helfer den Helm behutsam abzieht, während der andere Helfer Kopf und Nacken stabilisiert © Edgar Pfrogner


Die Faberstadt als Bildungsstandort: Künftig wird es möglich sein, in Stein nicht nur Grafik-Design zu studieren oder sich zum Rettungssanitäter ausbilden zu lassen. Zusätzlich kann man dort bald auch Abschlüsse aus den Bereichen Gesundheit und Soziales erwerben.

Zu diesem Zweck hat die bundesweit tätige Diploma Hochschule mit Sitz in Nordhessen eine Kooperation mit der Bildungseinrichtung für Notfallmedizin und Rettungswesen der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth, kurz AGNF, geschlossen, deren Schulungseinrichtungen in der Deutenbacher Straße in Stein angesiedelt sind.

Damit wird es vor allem beruflich Qualifizierten aus den Gesundheitsfachberufen und aus dem Sozialwesen möglich sein, sich von der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin individuell beraten zu lassen, einen der zahlreichen virtuellen Online-Studiengänge der Diploma Hochschule aus dem Fachbereich Gesundheit und Soziales zu belegen und am Standort der AGNF die dazu gehörigen Prüfungen abzulegen.

Große Nachfrage

In einem nächsten Schritt ist geplant, Studiengänge mit großer Nachfrage auch als Fern-Studiengänge mit Präsenzveranstaltungen in Stein anzubieten. Im so genannten "virtuellen Fernstudium" können ab Oktober für zwölf Disziplinen der Hochschule Prüfungen in Stein absolviert werden. Dazu gehören Studiengänge aus den Bereichen Medizinalfachberufe, Gesundheitsmanagement, Soziale Arbeit und Psychologie. Auch eine betriebswirtschaftliche Schiene mit dem Abschluss Master of Business Administration (MBA) gehört zum Portfolio.

Die 1997 gegründete Diploma Hochschule ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit Sitz in Bad Soden-Allendorf. Derzeit studieren über 7500 Personen in knapp 30 Bereichen. An 29 Studien- und Prüfungszentren gewährleistet die Hochschule eine regionale Präsenz und bietet Studierenden eine Betreuung vor Ort an.

Bereits seit 2014 kooperiert die Diploma mit der Akademie Faber-Castell im Bereich Grafik-Design. Über die zusätzliche Kooperation mit der AGNF wird das Bildungsangebot am Standort Stein nun deutlich ausgebaut.

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Stein