35°

Mittwoch, 26.06.2019

|

B8: Baustelle zwischen Seukendorf und Horbach

Der Abschnitt wird in beide Richtungen auf je einen Fahrstreifen reduziert - 15.04.2019 13:20 Uhr

Ab 23. April wird ein weiterer Abschnitt auf der B8 zwischen Seukendorf und Horbach saniert. © colourbox.com


Das Staatliche Bauamt Nürnberg beginnt nach den Osterfeiertagen, einen weiteren Abschnitt der B8 zu sanieren. Die Arbeiten zwischen den Anschlussstellen Seukendorf und Horbach werden voraussichtlich bis Ende August dauern.

Erneuert wird auf dem rund zwei Kilometer langen Abschnitt ab Dienstag, 23. April, die Fahrbahn in Richtung Würzburg. Der Verkehr wird dabei für beide Richtungen auf je einen Fahrstreifen reduziert und auf die bereits im vergangenen Jahr erneuerte Fahrbahn Richtung Nürnberg geleitet.

Der Abschnitt wird täglich von rund 23 000 Fahrzeugen benutzt. In Seukendorf ist der Straßenaufbau den Belastungen insbesondere des Schwerverkehrs nicht mehr gewachsen.

Die Brücke über die Kreisstraße FÜ 2 (Seckendorf-Raindorf) wird im Zuge der Baumaßnahme ebenfalls generalsaniert. Die Anschlussstelle Horbach bleibt weiterhin in beide Richtungen befahrbar. 

fn

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth