19°

Sonntag, 18.08.2019

|

War es ein Unfall? Leiche im Main-Donau-Kanal entdeckt

Am frühen Mittwochmorgen sah ein Mann den leblosen Körper - 17.07.2019 09:45 Uhr

Ein Angler hat die Leiche im Main-Donau-Kanal gefunden. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5


Um kurz nach 5.30 Uhr hat ein Angler eine Wasserleiche im Main-Donau-Kanal in der Nähe der sogenannten "Milkabrücke" entdeckt und die Polizei gerufen. Bei der Leiche handelt es sich um einen Mann. Die Identität hat die Polizei mittlerweile ermittelt: Es handelt sich um einen 28-Jährigen aus Mittelfranken. 

Bilderstrecke zum Thema

Kriminalpolizei vor Ort: Angler findet leblosen Mann im Main-Donau-Kanal

In der Nähe der Lila Brücke - auch "Milkabrücke" genannt - in Forchheim hat ein Angler am Mittwochmorgen einen leblosen Mann entdeckt. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen den Körper aus dem Wasser. Der herbeigeeilte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Insbesondere wegen der Gegenstände, die die Beamten am Ufer fanden, geht die Kriminalpolizei davon aus, dass der Mann aus noch ungeklärter Ursache beim Angeln ins Wasser geraten war. Hinweise auf ein Fremdeinwirken gebe es nicht. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Der Mann wird noch obduziert, um die Todesursache festzustellen.

Der Bericht wurde um 12.10 Uhr aktualisiert. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

ikö/trk

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim