23°

Donnerstag, 22.08.2019

|

Versuchtes Sexualdelikt? Radler schlägt Joggerin nieder

Opfer in Richtung Scheune gezerrt - 35-Jähriger festgenommen - 20.07.2019 18:04 Uhr

Wie die Polizei berichtet, war die Joggerin gegen 8 Uhr von Igelsdorf auf der Kreisstraße in Richtung Langensendelbach unterwegs. Sie bemerkte bereits, dass hinter ihr ein Fahrradfahrer fuhr. Als sie sich auf gleicher Höhe mit ihm befand, stieß der Unbekannte sie zu Boden. Anschließend packte der Mann sie und zerrte sie in Richtung einer nahegelegenen Scheune. Auf dem Weg dorthin konnte sich die Frau jedoch losreißen, sie flüchtete in Richtung der Kreisstraße, wo sie zufällig auf eine Streife der Polizei traf. Der Tatverdächtige war seinem Opfer noch gefolgt, ergriff dann aber beim Anblick der Beamten die Flucht. Die Einsatzkräfte nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den Mann schließlich überwältigen. Danach verlor der 35-Jährige das Bewusstsein, was einem hinzugezogenen Notarzt zufolge wohl daran liegen könnte, dass der Mann zuvor Drogen eingenommen hatte.

Unter Polizeibewachung wurde der Tatverdächtige schließlich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Joggerin zog sich Verletzungen zu und musste ebenso ärztlich behandelt werden. Spezialisten der Spurensicherung nahmen vor Ort ihre Arbeit auf. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg gehen von einem versuchten Sexualdelikt aus.

Sobald es sein Gesundheitszustand zulässt, soll der Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim, Langensendelbach