11°

Mittwoch, 21.08.2019

|

Tellerrand-Festival: Veranstalter werben um Fortsetzung

Konzept für 2020 wurde im Gemeinderat Dormitz vorgestellt - 18.07.2019 18:08 Uhr

Ende Mai fand erstmals das Tellerrand-Festival in Dormitz statt. © Nina Eichenmüller


Aufgrund der Rahmenbedingungen favorisieren die Veranstalter des Tellerrand-Festivals in Dormitz den bisherigen  Ort und das Veranstaltungsgelände. In diesem Jahr hatte das Tellerrand-Festival zum ersten Mal stattgefunden. Um Planungssicherheit und ausreichend Zeit zur Verfügung zu haben, wollten sie möglichst früh die Nutzung des Geländes abklären, deswegen die Präsentation im Gemeinderat.

Optimierung möglich


Durch die längere Vorlaufzeit besteht auch die Möglichkeit einer Optimierung des Konzeptes, argumentierten die Veranstalter. Die Räte beschlossen mehrheitlich dem Konzept und der Veranstaltung 2020 auf dem Gelände des Jugendclubs „Leuchtturm“ zuzustimmen.

Bilderstrecke zum Thema

Bunte Zelte und Live-Musik: So war das Tellerrand-Festival in Dormitz

Bunte Zelte, selbstgebaute Holzhütten und aufwendige Dekoration schmückten am vergangenen Wochenende den alten Fußballplatz am Rande von Dormitz. In dem 2000-Seelen-Dorf im Landkreis Forchheim fand zum ersten Mal das Tellerrand-Festival statt. Drei Tage lang wurde bei strahlendem Sonnenschein zu elektronischen Klängen und Live-Musik getanzt.


  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dormitz, Dormitz