26°

Samstag, 08.08.2020

|

zum Thema

Schule in Corona-Zeiten: Das müssen Sie im Kreis Forchheim wissen

Anmeldungen, Angebote, Einschränkungen und kreative Möglichkeiten - 06.06.2020 13:59 Uhr

Um die Gesundheit von Schülern und Lehrern nicht zu gefährden, wurden, wie hier in Eggolsheim, die Klassen geteilt und Pausen finden versetzt statt.

© Anna Wehrfritz


Lernen zu Hause, und das über Wochen. Das ist eine Ausnahmesituation für Schüler und Eltern. Aber auch für die Lehrer. Im Mittelpunkt die Frage: "Wie bringe ich den Lernstoff an die Schüler?" Hier geht's zum Artkel.

Ende April begannen im Landkreis die Abiprüfungen unter Corona-Bedingungen. Wir haben einige Schüler bei den ungewöhnlichen Lernvorbereitungen begleitet. Hier geht's zum Artikel.

Abischerze oder Abibälle gibt es heuer allerdings keine. Hier geht's zum Artikel.

Mitte Mai gingen auch die Grundschulen wieder in (eingeschränten) Betrieb. Hier geht's zum Artikel. Wie haben die Grundschüler selbst den Neustart erlebt? Hier geht's zum Artikel.

Der Neustart der Schulen führte indes auch zu Kritik. Hier geht's zum Artikel.

Wie gestaltet sich die Krisen-Sitaution in den integrativen Bildungsstätten im Landkreis? Hier geht's zum Artikel.

Die Städtische Sing- und Musikschule Forchheim bietet derweil für das kommende Schuljahr 2020/2021 freie Plätze in der musikalischen Früherziehung, in der musikalischen Eltern-Kind-Gruppe sowie für Schulkinder in der musikalischen Grundausbildung an. Hier geht's zum Artikel.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dormitz, Ebermannstadt, Effeltrich