14°

Montag, 21.10.2019

|

Rachinger-Gebäude: Zwei Etagen mehr für Autos und Gastronomie

Zwei weitere Geschosse kommen zum bisher zweigeschossigen Gebäude dazu - 19.09.2019 19:47 Uhr

Künftig ein neuer Anblick in der Äußeren Nürnberger Straße. Zwei neue Geschosse kommen zum bisher zweigeschossigen Autohaus hinzu. © Grafik: RECK Ingenieure GmbH


Opel Rachinger wächst: In der aktuellen Sitzung des Bauausschusses des Stadtrats wurde grünes Licht gegeben für den Umbau und die Erweiterung des bestehenden Gebäudes in der Äußeren Nürnberger Straße 8.

Bilderstrecke zum Thema

Big Business: Das sind die zehn größten Firmen Forchheims

Der Firmenstandort Forchheim boomt, viele Betriebe setzen in den Bereichen Produktion, Innovation und Logistik auf die Große Kreisstadt. Wir haben die zehn größten Firmen in Forchheim, gemessen an der Mitarbeiter-Zahl, in dieser Bildergalerie zusammengestellt (Stand: 2018).


Auf das zweigeschossige Autohaus mit Tiefgarage sollen zwei zusätzliche Vollgeschosse gesetzt werden. Dadurch entstehen rund 1200 Quadratmeter neue Geschossfläche. Dabei soll das zusätzliche dritte und vierte Geschoss im Süden um fünf Meter zurückspringen, zur Äußeren Nürnberger Straße hin aber das Erd- und Obergeschoss um 13,25 Meter überragen. Zur Straße ist ferner ein neuer Treppenturm geplant, der die neuen Obergeschosse zusätzlich erschließen soll. Doch das Gebäude soll nicht nur Autos vorbehalten sein: "In dem neu entstehenden Gewerbegebäude sind auch unterschiedliche Arten der Nutzung vorgesehen", erläuterte Stefan Schelter, Leiter des Bauordnungsamtes, in der aktuellen Sitzung des Bauausschusses.

Platz für Ärzte oder Gastronomie

So könnte sich der Antragsteller auch vorstellen, hier zum Beispiel Raum für Dienstleistungsbetriebe, für eine Arztpraxis, Architekten oder Rechtsanwälte zu stellen. Auch eine gastronomische Nutzung und Wohnungen seien vorstellbar. "Einzelhändler möchten wir hier ausschließen", urteilte Schelter. Im Falle von Wohnnutzungen "müsste man den Immissionsschutz prüfen". Der Beschluss der Stadträte zum Umbau fällt einstimmig positiv aus, unter den Bedingungen, dass eine Einzelhandelsnutzung und eine reine Wohnnutzung ausgeschlossen sind. Außerdem müssen die Eigentümer der benachbarten Grundstücke mit ihrer Unterschrift zustimmen.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim