11°

Sonntag, 20.09.2020

|

Neuer Termin: Der Poetry Slam im Jungen Theater ist zurück

Die Veranstaltung findet in der Sparkasse statt - 03.08.2020 15:13 Uhr

Seit einem halben Jahr hat es im Jungen Theater keinen Poetry Slam mehr gegeben. 

© Udo Gueldner Forchheim , NN


Vor fast genau einem Jahr änderte sich Tobias Büttners Leben von einem Moment auf den anderen. Der aktive Handballer des TV 1861 Bruck wurde durch einen schweren Unfall querschnittsgelähmt. Mit Nerven aus Stahl hat sich der Erlanger in den Alltag zurückgekämpft. Seit wenigen Tagen arbeitet er wieder in der "Digitalen Filiale" der Sparkasse Forchheim, die der Bank-Kaufmann vor drei Jahren mitaufgebaut hat. Einen Poetry Slam hat der 26-Jährige bislang noch nicht besucht. "Ich bin aber schon ganz gespannt darauf".

Die Spendeneinnahmen der Zuschauer und der Zuschuss der Sparkasse Forchheim sollen seiner Stiftung zugute kommen, die Menschen mit Behinderung ebenso helfen soll, wie Pflegekräften in einer Reha-Klinik, in der Tobias Büttner erneut auf die Beine gekommen ist. Den Grundstock von 25.000 Euro hat der Sparkassen-Finanzwirt selbst geschaffen. "Mit dem Benefiz-Slam möchte ich natürlich Spenden sammeln, damit die Spielräume der Stiftung größer werden. Ich möchte aber auch die Aufmerksamkeit der Leute darauf lenken, dass eine Behinderung jederzeit jeden treffen kann".

Tobias Büttner gründete im Februar die Stiftung Nerven aus Stahl.

© Tobias Büttner


Nicht nur für Tobias Büttner ist der Benefiz-Slam eine Premiere. Denn seit der Stiftungsgründung verhinderte die Corona-Krise sämtliche Aktivitäten. Auch für Michael Gößwein, Kommunikationschef der Sparkasse Forchheim, der den Charity-Slam als Teil einer Kampagne angelegt hat, mit der auch die Kunden auf die Inklusion hingewiesen werden sollen. "Ein solches Live-Format hatten wir noch nicht". Wenn alles gut laufe, könne man sich ähnliches auch bei den blätterWALD-Literaturtagen im Herbst vorstellen.

Für die Moderatorin des Abends, Maron Fuchs aus Bamberg, ist der Live-Stream keine ganz neue Erfahrung. Schließlich sind die Slammer in Corona-Zeiten bereits auf neue Formate ausgewichen. "Wir haben Zoom-Slams gemacht und Live-Übertragungen". Für die Dichter sei die direkte Verbindung mit dem Publikum aber wichtig, und seien es auch noch so wenige. "Sonst redet man nur in eine Webcam hinein". Einige wenige Zuhörer werden denn auch in der Testa Rossa caffèbar sitzen dürfen. Darunter auch Tobias Büttner. Alle anderen können den Worten im Wohnzimmer lauschen. Oder es sich auf dem Balkon gemütlich machen. "Von dort aus können sie die Texte auch gleich kommentieren und natürlich das Projekt mit einer Spende unterstützen".

Den Live-Stream kann man barrierefrei über folgende Kanäle verfolgen:

www.sparkasse-forchheim.de/live
www.radio-bamberg.de
www.facebook.com/jtf.de

Bilderstrecke zum Thema

Poetry Slam zum Thema "Barrieren": Das sagen die Künstler

Fünf fulminante Poeten lesen in der Sparkasse Forchheim zugunsten der erst im Februar gegründeten Nerven aus Stahl!-Stiftung von Tobias Büttner. Der Charity-Slam zum Thema "Barrieren" wird dabei live im Internet übertragen.


Udo Güldner

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim