31°

Dienstag, 11.08.2020

|

Mini-Forchheim to go ist Forchheims Ferienprogramm

Jetzt anmelden für über 30 Veranstaltungen in den Sommerferien 2020 - 14.07.2020 09:00 Uhr

Ressort: Forchheim..Foto: Edgar Pfrogner..Motiv: Schulhof der Adalbert-Stifter-Schule, Bammersdorfer Str. 58, Forchheim, Mini-Forchheim, Schwertkampf..Datum: 03.09.19

© Edgar Pfrogner


Federführend organisiert wird es von der Offenen Jugendarbeit Forchheim-Nord und dem Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus. Wir sprachen mit deren Leiterin Kathrin Reif über die Unterschiede zum bisher bekannten Ferienprogramm Mini-Forchheim.

Kathrin Reif

© Foto: privat


Frau Reif, worauf dürfen sich Kinder bei "Mini-Forchheim to go" freuen?

Auf ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit rund 30 Angeboten – verteilt über die ganzen Sommerferien statt wie bisher an drei festen Tagen. Und das Ganze findet an dezentralen Orten in Forchheim statt, so dass wir in Kleingruppen arbeiten können. Wie immer haben wir mit den NN das beliebte "Zeitung - was ist das?! Schau hinter die Kulissen und werde selbst zum Reporter" im Angebot. Auch bieten wir mit unseren anderen Kooperationspartnern beispielsweise an, einen Film mit einem Profi zu drehen, es gibt die "Krimizeit", bei der Kinder einen Kriminalfall lösen können, oder auch einen Besuch hinter die Kulissen der Sparkasse. Es gibt "girl power-Yoga" für Mädels, einen Workshop, um eigene Tagebücher zu gestalten oder man kann Masken von Figuren aus Harry Potter basteln und vieles mehr.

Wer kann bei Mini-Forchheim to go mitmachen?

Kinder ab sieben Jahren aus der Stadt Forchheim, die Abwechslung in den Ferien suchen und nicht bis nächstes Jahr auf Mini-Forchheim warten möchten.

Wo muss ich mich anmelden und was kostet die Teilnahme?

Alle Angebote sind kostenfrei. Die Anmeldung geht nur schriftlich via Anmeldeformular, das man auf der Homepage der Offenen Jugendarbeit unter www.forchheim.de/mini-forchheim findet. Anmeldeschluss ist der 22. Juli.

Bilderstrecke zum Thema

Wasserspritzen, Cocktails mixen, Zeitung machen: So ist Mini-Forchheim 2019

Eine kleine Stadt nur für Kinder: Das ist Mini-Forcheim auf dem Gelände der Adalbert-Stifter-Schule. Hier gibt es alles, was man in einer Stadt so braucht: Eine Zahnarztpraxis, das THW, die Polizei, eine Bankfiliale und eine Zeitung. Das Programm läuft seit Dienstag und noch bis Donnerstag (5. September 2019).


Das Programm 2020

27. Juli: Schnitzeljagd

28. Juli: Wildpflanzen sammeln

29. Juli: Forchheim mit neuen Augen sehen (Gruppe A)

29. Juli: Forchheim mit neuen Augen sehen (Gruppe B)

30. Juli: Insektenhaus bauen

4. August: Bälle, Tücher, Pois & Co

5. August: Pimp my Chair (A)

5. August: Pimp my Chair (B)

5. August: Yoga für Kinder

5./12. August: Girl power - Yoga für Mädels

6. August: Some Lines a Day (Tagebücher gestalten)

6. August: Schalen aus Papier

11. August: Wir kochen Marmelade und gestalten Gläser (A)

11. August: Wir kochen Marmelade (B)

12. August: Holi-Day

12. August: Basteln für Potterheads

13. August: Besuch Sparkasse (A)

13. August: Besuch Sparkasse (B)

17. August: Krimizeit

18. August: Bodypercussion mit Rohren

19. August: Abenteuerwanderung

21. August: Sommer, Sonne, Sonnenfleck

21. August: Muppet-Show in der Paul-Keller-Straße

24. August: Jonglieren

25. August: Geocaching

27. August: Jonglieren – Aufbaukurs

31. August: Outdoorspiele

1. September: Videoworkshop

1. September: Zeitung – Schau hinter die Kulissen und werde selbst zum Reporter (A)

2. September: Videoworkshop

2. September: Zeitung (B)

2. September: Bau eines Gotteshauses für alle

3. September: Abenteurer aufgepasst

4. September: Fahrradtour entlang der Regnitz

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim