19°

Samstag, 25.05.2019

|

Gräfenberger Turmuhrenmuseum im Fernsehen zu sehen

Am Sonntag läuft ein Beitrag über das Museum im Bayerischen Fernsehen - 30.03.2019 17:39 Uhr

Das Turmuhrenmuseum in Gräfenberg ist im Bayerischen Fernsehen zu sehen. © Berny Meyer


Das Bayerische Fernsehen berichtet am Sonntag, 31.um 17.45 Uhr in der Sendung „Frankenschau“ unter anderem über das Turmuhrenmuseum in Gräfenberg. In der Sendungsankündigung heißt es:

"Die Familientradition und seine ausgeprägte Sammelleidenschaft haben Georg Rammensee immer angetrieben, auch wenn es manchmal noch so schwer war. Mit seinem Turmuhrenmuseum in Gräfenberg ging es in den letzten zwanzig Jahren auf und ab. Wegen gesundheitlicher Probleme musste der Gründer es immer wieder kurzzeitig schließen. Aber er hat es dann auch immer wieder öffnen und seine Besucher mit auf eine spannende Reise durch die Entwicklung der Zeitmessung nehmen können. Er hofft, dass das noch lange so weitergeht, denn bisher gibt es noch keinen Nachfolger."

Im Anschluss an die Ausstrahlung im Fernsehen ist die Sendung auch in der BR-Mediathek verfügbar. Weitere Themen der Sendung sind, wie die Uni Bamberg junge Frauen im Fach Informatik fördert, Mikroplastik in unseren Flüssen in Mittel- und Oberfranken, ein Hilfsprojekt für Angehörige von Demenzkranken und, wie ein deutschlandweites Projekt die Jobchancen für Mädchen in Naturwissenschaft und Technik steigern will. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gräfenberg