18°

Sonntag, 21.07.2019

|

zum Thema

Gräfenbergbahn: "Stufe 2" sorgt für Schienenersatz

In den Osterferien (außer Karfreitag bis Ostermontag) fahren Busse statt Züge - 13.04.2019 12:00 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Eine Expressreise durch die Geschichte der Gräfenbergbahn

Sie ist ein gehöriges Stück mittelfränkische Eisenbahngeschichte: Die Gräfenbergbahn hat über hundert, nicht immer unbeschwerte Jahre hinter sich. Wir blicken zurück.


Von Sonntag, 14. April, 22 Uhr, bis Samstag, 27. April, 4 Uhr, werden rund 20 Kilometer Gleise mit einer Stopfmaschine durchgearbeitet. Einige Schwellen- und Schienenschwachstellen der Gräfenbergbahn sollen damit beseitigt werden.

Für Pendler heißt das Schienenersatzverkehr - außer während der Osterfeiertage von Karfreitag bis Ostermontag: An den vier Tagen findet der reguläre Zugverkehr statt.

Hier gibt es alle Infos rund um den fünfteiligen Stufenplan der DB.

Fahrplaninformationen und Hinweise zu den SEV-Haltestellen finden Fahrgäste im Internet unter https://bauinfos.deutschebahn.com/bayern und www.bahn.de/streckenagent sowie auf der eigens für die Gräfenbergbahn eingerichteten Seite www.bahn.de/graefenbergbahn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gräfenberg, Igensdorf, Eckental