10°

Montag, 21.10.2019

|

Forchheim: "Walk of Beer" erhält Auszeichnung

Themenroute wurde in München mit der bayerischen "Goldenen BierIdee" prämiert - 17.05.2019 16:35 Uhr

Biersommelier Markus Raupach, Bürgermeister Franz Streit, Tourismuschef Nico Cieslar, Bierkönigin Miriam I und Logodesigner Frank Schneider (v.li.) bei der Preisverleihung in München. © Stadt Forchheim


"Ich habe mich riesig über die Auszeichnung gefreut, es ist eine große Würdigung für die Arbeit, die ich in das Projekt gesteckt habe. Der Walk of Beer Forchheim wird somit bayernweit bekannt", so Nico Cieslar, Ideengeber und Leiter der Tourist-Information Forchheim.

Bilderstrecke zum Thema

Prost! Wir machen den Walk of Beer durch Forchheim

Ein, Zitat der Stadt, "neues kulturhistorisches Erlebnisangebot zur einzigartigen Brauerei- und Biergeschichte" Forchheims? Darunter kann man sich vielleicht erst mal wenig vorstellen. Wir machen den Praxistest auf dem "Walk of Beer"!


Die gemeinsam vom Bayerischen Brauerbund und dem Hotel- und Gaststättenverband verliehene Auszeichnung richtet sich an Firmen, Institutionen, Vereine und Personen, die sich in besonderer Weise um den Stellenwert des Bayerischen Bieres verdient gemacht haben. Vor allem ungewöhnliche, innovative Ideen für die Vermarktung von Bayerischem Bier werden prämiert.

Zusammen mit Biersommelier Markus Raupach, Bürgermeister Franz Streit, Bierkönigin Miriam I. und dem Logodesigner Frank Schneider nahm Cieslar den Preis entgegen.

Lesen Sie hier unsere Glosse zur Eröffnung des Walk of Beer 2018.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim