14°

Sonntag, 16.06.2019

|

zum Thema

Dormitz: Bürgermeister soll ehrenamtlich bleiben

Gegner eines hauptamtlichen Bürgermeisters setzen sich durch - 26.05.2019 21:37 Uhr

Holger Bezold, Bürgermeister von Dormitz © Bezold


Insgesamt hatten die Bürger drei Fragen zu beantworten: Nachdem sowohl ein Bürger- als auch ein Ratsbegehren durchgeführt wurde, galt es zusätzlich noch eine Stichfrage anzukreuzen, bei dem die Wählerinnen und Wähler sich entweder für einen berufsmäßigen beziehungsweise für einen ehrenamtlichen Bürgermeister entscheiden mussten.

In allen drei Fällen konnten sich die Gegner eines berufsmäßigen Bürgermeisters am Ende deutlich durchsetzen. Für den Bürgerentscheid 1 stimmten 515 mit Ja und 689 mit Nein; für den Bürgerentscheid 2 votierten 770 mit Ja und 419 mit Nein. 741 stimmten bei der Stichfrage für den Bürgerentscheid 2 und somit für einen ehrenamtlichen Bürgermeister. Nur 509 stimmten für den Bürgerentscheid 1. 

hör

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dormitz