32°

Dienstag, 11.08.2020

|

zum Thema

Das Ziel der Jungen Bürger: Mehr von der Fränkischen Schweiz für alle

Fraktion stellt Programm für die nächsten sechs Jahre für den Landkreis Forchheim vor - 12.05.2020 10:30 Uhr

Der Landkreis Forchheim von oben, fotografiert vom Ebermannstädter Fotografen Tom Schneider, bei einer Fahrt im Heißluftballon. Die Fahrt startete in Streitberg und führte über Birkenreuth und Wichsenstein.

© Tom Schneider


Der Tourismus sei ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und zudem Teil des Landschaftsbildes. Die JB betonen, es sei wichtig, nicht nur an Gäste von außerhalb zu denken, sondern auch an die Bürger des Landkreises. Die Fränkische Schweiz solle wieder verstärkt als Naherholungsgebiet für die Region in Erscheinung treten. Durch den Ausbau von Wander- und Radwegen und der Vernetzung von Gemeinden und Tourismusbüros soll die Marke Fränkische Schweiz auch in der Heimat gestärkt werden. In diesem Zusammenhang spiele der ÖPNV eine wichtige Rolle. Das soll mit alternativen Antriebsarten und neuen Linien gelingen. 

Bilderstrecke zum Thema

Atemberaubende Schönheiten: Die Fränkische Schweiz von oben

Aus bis zu 2.500 Metern Höhe blickte Tom Schneider, Fotograf aus Ebermannstadt, bei einer Fahrt mit einem Heißluftballon auf Dörfer, Natur und wunderschöne Ecken der Fränkischen Schweiz und des Landkreises Forchheim.


Fünf Vertreter haben die Jungen Bürger im künftigen Kreistag. Coronabedingt haben sie sich per Skype zu einer Fraktionssitzung getroffen.

© Screenshot: Jürgen Schleicher


Die Fraktion wolle sich ferner für den Breitbandausbau, die Förderung von digitalen Medien und Arbeitsweisen in Schulen und Verwaltungen sowie die Einrichtung von WLAN-Hotspots und für ein Ende von Mobilfunklöchern einsetzen. Dass digitale Themen wichtig sind, zeige sich derzeit, weil viele Menschen im Homeoffice auf eine digitale Infrastruktur zurückgreifen müssen.

Ihre erste Fraktionssitzung hielten die JB per Skype ab. Jürgen Schleicher ist zum Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt geworden, Philipp Blümlein, Torsten Gunselmann, Carina Schneider und Sebastian Götz wurden jeweils zu Stellvertretern ernannt.

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Dormitz, Ebermannstadt